Bitte warten...

Fußball | Karlsruher SC Stolper-Start für den KSC - Aalen verliert

Der Karlsruher SC hat zum Auftakt der Drittliga-Saison im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück nur 2:2 gespielt, dabei aber immerhin Moral bewiesen. Aalen verlor indes 0:1 bei Fortuna Köln.


Aufstiegsfavorit Karlsruher SC hat zum Auftakt in die neue Saison der 3. Liga eine Niederlage gerade noch abgewendet. Gegen den VfL Osnabrück erkämpfte sich der Zweitliga-Absteiger am Freitagabend im heimischen Wildparkstadion nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 (0:2). Jules Reimerink (12. Minute) und Tim Danneberg (38.) hatten die Niedersachsen zunächst in Führung gebracht. Erst nach dem Seitenwechsel erwachte der über weite Strecken verunsicherte KSC und kam dank eines Doppelschlags der Neuzugänge Dominik Stroh-Engel (69.) und Anton Fink (74.) noch zum Ausgleich.


Karlsruher SC - VfL Osnabrück 2:2 (0:2)

Karlsruhe: Uphoff - Bader, Stoll, Pisot, Föhrenbach - Bülow, Andreas Hofmann - Camoglu (70. Muslija), Fink (83. Wanitzek), Lorenz - Stroh-Engel (80. Schleusener)

Osnabrück: Gersbeck - Sangare, Appiah, Groß, Zorba - Danneberg, Krasniqi (90.+2 Bastian Schulz) - Bickel (72. Steffen Tigges), Arslan, Reimerink - Wriedt (85. Kristo)

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

Tore: 0:1 Reimerink (12.), 0:2 Danneberg (38.), 1:2 Stroh-Engel (69.), 2:2 Fink (74., Foulelfmeter)

Zuschauer: 14.837


Eigentor besiegt Pleite des VfR Aalen

Der VfR Aalen hat indes keinen guten Start in die neue Spielzeit hingelegt. VfR-Verteidiger Thomas Geyer traf bei Fortuna Köln ins eigene Netz (58. Minute) - der einzige Treffer des Tages. Somit legte die Elf von Trainer Peter Vollmann einen Fehlstart hin und musste mit leeren Händen zurück nach Aalen reisen.´

Lars Bender(li.) von Fortuna  Köln im Duell mit Sebastian Vasiliadis vom VfR Aalen

Lars Bender(li.) von Fortuna Köln im Duell mit Sebastian Vasiliadis vom VfR Aalen

Fortuna Köln - VfR Aalen 1:0 (0:0)

Köln: Boss - Ernst, Uaferro, Mimbala, Bender - Kegel, Pazurek - Scheu, Dahmani (90. Theisen), Farrona Pulido (75. Röcker) - Keita-Ruel (90.+3 Kyere)

Aalen: Bernhardt - Thorsten Schulz, Robert Müller, Geyer, Schorr - Welzmüller - Bär (61. Schnellbacher), Vasiliadis (64. Stanese), Preißinger, Morys (77. Traut) - Wegkamp

Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach)

Tor: 1:0 Geyer (68., Eigentor)

Zuschauer: 1.927