Bitte warten...

Fußball | 3.Liga KSC gewinnt, Großaspach teilt die Punkte

Der Karlsruher SC hat sein Auswärtsspiel in Paderborn mit 2:0 (0:0) gewonnen. Großaspach teilte hingegen in Meppen die Punkte.

KSC

Die Spieler des Karlsruher SC feiern ihren Sieg gegen den SC Paderborn

Der Karlsruher SC hat seine Aufholjagd in der 3. Fußball-Liga mit einem Sieg bei Tabellenführer SC Paderborn eindrucksvoll fortgesetzt. Der Zweitligaabsteiger setzte sich bei den heimstarken Ostwestfalen verdient mit 2:0 (0:0) durch. Paderborn hatte zuvor in acht Heimspielen acht Siege gefeiert. Fabian Schleusener (49.) und Marcel Mehlem (61.) trafen für den KSC, der unter seinem neuen Trainer Alois Schwartz fünf Siege aus den letzten sechs Spielen verbuchte.


Karlsruhes Torhüter Benjamin Uphoff wehrte zudem einen Foulelfmeter von Massih Wassey (78.) ab. Mit 28 Punkten kletterte der KSC vorerst auf den siebten Rang, Paderborn (40) bleibt trotz der dritten Niederlage auch nach 17 Spieltagen Erster.

Großaspach mit Remis

Keinen Sieger gab es beim 1:1 (1:0) zwischen Aufsteiger SV Meppen und der SG Sonnenhof Großaspach. Benjamin Girth (15.) ließ die Hausherren vom fünften Heimsieg in Folge träumen, ehe Michael Vitzthum (75.) der Ausgleich gelang.