Bitte warten...

Eishockey | Bundesliga Adler siegen auswärts - Pleite für Schwenningen

Sechster Saisonsieg für die Adler Mannheim: Die Adler siegten bei den Augsburger Panther 3:2 (2:0, 1:1, 0:1). Eine Heimpleite setzte es indes für die Schwenninger Wild Wings. Die Schwarzwälder unterlagen zuhause gegen die Kölner Haie mit 1:2 (1:1, 0:1, 0:0).

Die Spieler der Adler Mannheim bejubeln einen Treffer

Die Spieler der Adler Mannheim bejubeln einen Treffer

Phil Hungerecker brachte die Adler früh in Führung (1. Minute), Nicolai Goc legte für die Gäste nach (9.). Den Anschlusstreffer durch Daniel Schmölz (33.) konterte Carlo Colaiacovo (36.). Drew LeBlanc (55.) verkürzte zwar noch einmal für Augsburg, aber Mannheim brachte den Sieg über die Runden. Anthony Rech konnte für Schwenningen zwischenzeitlich ausgleichen (19. Minute), die zwei Kölner Treffer durch Christian Ehrhoff (1., 30.) besiegelten aber die Niederlage der Wild Wings.

Die Adler bleiben dank des Erfolgs auf Rang sechs und haben jetzt 21 Punkte auf dem Konto. Sechs Zähler weniger hat Schwenningen, das auf Rang neun liegt.