Bitte warten...

Bundesliga | TSG 1899 Hoffenheim Gnabry reist ins Trainingslager nach

Beim Telekom Cup in Mönchengladbach und zu Beginn des Trainingslagers in Österreich war Serge Gnabry noch nicht dabei. Die Leihgabe des FC Bayern München soll ihrem neuen Verein 1899 Hoffenheim erst am Dienstag nachreisen.

Serge Gnabry spielt in der nächsten Saison für1899 Hoffenheim

Serge Gnabry spielt in der nächsten Saison für1899 Hoffenheim

Noch ohne ihren prominenten Neuzugang Serge Gnabry ist die TSG 1899 Hoffenheim am Sonntag in ihr einwöchiges Trainingslager in Windischgarsten gereist. Der U21-Europameister soll am Dienstag zunächst den obligatorischen Medizincheck bei der TSG absolvieren und seinem neuen Team anschließend nach Österreich nachreisen. Der 22-jährige Offensivspieler war diese Woche für ein Jahr vom FC Bayern München ausgeliehen worden, befindet sich aber noch im Urlaub.

Zwei Spiele, kein Tor

Beim Turnier in Mönchengladbach war den Hoffenheimern anzumerken, dass ihnen noch zahlreiche Offensivkräfte fehlten. Zunächst verlor der Champions-League-Qualifikant im Halbfinale gegen den FC Bayern München mit 0:1. Im Spiel um Platz 3 gegen Gastgeber Borussia Mönchengladbach blieb die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann ebenfalls ohne Tor (0:0), ehe sie wenigstens das Elfmeterschießen mit 6:5 gewann.

"In der ersten halben Stunde gegen die Bayern waren wir nicht gut. Dann ist der Unterschied schon groß", sagte Nagelsmann. "Gegen Gladbach waren wir besser und haben ein ordentliches Spiel gemacht. Wir müssen aber einfach früher ein Tor machen."

Neben Gnabry waren noch vier weitere Offensivspieler nicht dabei: Sandro Wagner, Kerim Demirbay und Nadiem Amiri haben nach der U21-EM beziehungsweise dem Confederations Cup ebenfalls noch Urlaub. Der kroatische Stürmer Andrej Kramaric plagt sich mit einer Fußsohlenreizung herum. "Wir haben dann mit vielen jungen Spielern gespielt, die einen guten Job gemacht haben", lobte Nagelsmann. Stefan Posch, Philipp Ochs, Nicolas Wähling oder Meris Skenderovic. Sie alle erhielten in Mönchengladbach ihre Chance.

Noch ein Sechser soll kommen

In ihrem Trainingslager in Oberösterreich bestreiten die Hoffenheimer am Samstag ein Testspiel gegen den italienischen Erstligisten CFC Genua 1893. Personell soll sich auch noch etwas tun: Die TSG sucht weiterhin einen Spieler für das zentrale, defensive Mittelfeld, der den zum FC Bayern gewechselten Sebastian Rudy ersetzen soll.

Aktuell im SWR