Bitte warten...

Bundesliga | SC Freiburg Nach Interview: Museum lädt Petersen ein

Das hätte sich Nils Petersen wohl nicht träumen lassen. Nachdem der Stürmer des SC Freiburg vor wenigen Wochen ein Interview gegeben hatte, das für Wirbel sorgte, erhielt er nun erstaunlich viel Rückmeldung.

Stürmer Nils Petersen vom SC Freiburg

Stürmer Nils Petersen vom SC Freiburg

"Ich habe unheimlich viele Bücher zugeschickt bekommen, Mails, Einladungen, Gutscheine. Ein Museum in Mecklenburg-Vorpommern hat mir Eintrittskarten geschickt", sagte Petersen dem "kicker": "Es hat mich brutal überrascht, dass meine Aussagen überhaupt solche Wellen geschlagen hat."

"Wir haben viele intelligente Jungs in der Liga"

Ein persönlicher Angriff auf seine Kollegen sollte das allerdings nicht gewesen sein. "Wir haben viele intelligente Jungs in der Liga und bei uns in der Mannschaft", sagte Petersen nun.

Er selbst absolviert derzeit ein "stupides, langweiliges BWL-Fernstudium. Ich ärgere mich selbst, dass ich das Thema ausgesucht habe", sagte Petersen: "Aber ich ziehe es ein Jahr als Weiterbildung durch und dann mache ich das, was mir Spaß macht."