Bitte warten...

Bundesliga | FSV Mainz 05 Hofmann neuer Vereinsvorsitzender bei Mainz 05

Stefan Hofmann ist neuer Vereins- und Vorstandsvorsitzender beim FSV Mainz 05. Der 54-Jährige setzte sich bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung bereits im ersten Wahlgang gegen Silvio Aita, den langjährigen Vereins-Vize Jürgen Doetz und Aufsichtsrat-Mitglied Eva-Maria Federhenn durch.

xx

Hofmann erhielt 587 Stimmen der anwesenden Mitglieder, Doetz kam auf 337 Stimmen, Federhenn auf 234 und Aita auf neun. Damit kommt es nicht zum Novum, dass eine Frau einem Bundesligisten vorsteht. Das wäre bei Federhenns Wahl der Fall gewesen.

"Seit zwei Jahren bestimmen Negativschlagzeilen die Szenerie, es herrscht permanente Unruhe. Es ist jetzt wichtig, dass Ruhe einkehrt. Unruhe im Verein hat immer Einfluss auf den Sport", sagte Hofmann, der für drei Jahre gewählt wurde: "Wir müssen den Verein wieder zusammenführen. Der Zusammenhalt ist verloren gegangen. Aber wir haben eine gemeinsame Identität."

"Ich bin ein Teamplayer"

Hofmann punktete vor allem durch seine starke Vorstellungs-Rede. "Ich bin kein Machtmensch, ich pflege keine Eitelkeiten. Ich bin ein Teamplayer", äußerte der neue Klubchef: "Wir benötigen immer einen mittel- und langfristigen Blick, nie ein kurzfristigen. Wenn wir so agieren wie die Großen, haben wir keine Chance."

0:22 min

Mehr Info

Bundesliga | FSV Mainz 05

Stefan Hofmann: "Mir geht es um das Wohl von Mainz 05"

Achim Scheu

Stefan Hofmann, neuer Vereinsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05, spricht über seine Ziele.

Zuletzt monatelange Irrfahrt

Gesucht wurde der Nachfolger von Johannes Kaluza, der im vergangenen Sommer an gleicher Stelle zum Vereinsboss aufgestiegen war, sein Amt aber bereits im folgenden Dezember wieder niederlegt hatte. Der Rücktritt war ein Tiefpunkt der monatelangen Irrfahrt, die mit der Diskussion um die Vergütung des langjährigen Präsidenten Harald Strutz Anfang 2016 begonnen hatte.

Schon vor der Abstimmung war klar, dass der FSV-Vorsitz auch weiterhin ehrenamtlich bleibt - ein Antrag auf Hauptamtlichkeit wurde mit großer Mehrheit abgelehnt. Die Vereinsgremien wollen allerdings bis zur nächsten Versammlung ein Satzungsmodell entwickeln, welches die Einsetzung eines hauptamtlichen Klubchefs ermöglichen kann.

Steckbrief Stefan Hofmann

Stefan Hofmann wird neuer Präsident beim FSV Mainz 05

Stefan Hofmann wird neuer Präsident beim FSV Mainz 05

Hofmann ist 54 Jahre alt, verheiratet und zweifacher Familienvater. Der ausgebildete Verwaltungsfachwirt wurde in Guntersblum geboren, lebt in Schornsheim und arbeitet als Referatsleiter im rheinland-pfälzischen Wissenschaftsministerium. Der einstige Trainer von Hassia Bingen und Eintracht Bad Kreuznach fungierte von 2005 bis 2017 als Trainer und Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) von Mainz 05.

Hofmann sieht seine Stärken in organisatorischen Dingen und in der Mitarbeiterführung. Dazu ist er durch sein jahrelanges Engagement im NLZ über die internen Abläufe bestens informiert. Er wünscht sich mehr Ruhe und Geschlossenheit und hat das Ziel, die verschiedenen Interessengruppen innerhalb des Vereins in einem offenen Diskurs zusammenzuführen, um ein einheitliches Bild nach außen zu vermitteln. Auch die Atmosphäre im Stadion will er verbessern. Zudem betrachtet Hofmann den Ausbau der Infrastruktur rund um das Stadion und die Verbesserung der Trainingsbedingungen am Bruchweg als zentrale Themenfelder.