Alles aus der Welt des Sports (Foto: SWR)

Sport | Kurzmeldungen Mehr Sport-News im Südwesten

Basketball, Eishockey, Handball und vieles mehr. Top informiert mit dem Newsticker von SWR-Sport.

+++ Löwen-Trainer Jacobsen: "Handball verliert seine Attraktivität" +++

12.11., 11:20 Uhr: Der Trainer des Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen hat eine zeitliche Begrenzung der Angriffe im Handball gefordert. "So wie es jetzt läuft, verliert der Handball seine Attraktivität", sagte Nikolaj Jacobsen dem "Mannheimer Morgen". Viele Angriffe dauerten mittlerweile eineinhalb oder zwei Minuten. "Es ist zu lange, dass man jetzt spielen und aufbauen darf, bevor etwas passiert", ergänzte der 46-Jährige im TV-Sender "Sky". Das eröffne kleinen Mannschaften eine größere Chance, meinte der Däne auch in Bezug auf den 29:26-Sieg des Pokalsiegers am Sonntag gegen den HC Erlangen.

Jacobsen spricht sich für die Einführung einer sogenannten Shot Clock aus, wie sie auch beim Basketball üblich ist. Damit hätte jedes Team - wenn es nach Jacobsen ginge - maximal 40 Sekunden Zeit für einen Angriff. Ähnlich wie Jacobsen hatte sich schon der Kieler Trainer Alfred Gislason geäußert.

+++ Hamilton gewinnt in Brasilien +++

11.11., 19:45 Uhr: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat den Grand Prix von Brasilien gewonnen und Mercedes damit zum fünften Mal in Serie die Konstrukteurs-WM gesichert. Zwei Wochen nach seinem fünften Triumph als Fahrer verwies der Brite am Sonntag auf dem Autódromo José Carlos Pace in Interlagos Red-Bull-Pilot Max Verstappen auf den zweiten Platz. Dritter in einem packenden vorletzten Saisonrennen wurde Sebastian Vettels Stallrivale Kimi Räikkönen im Ferrari. Vettel musste sich mit Position sechs begnügen. Für Hamilton war es schon der zehnte Erfolg dieses Jahres. Renault-Pilot Nico Hülkenberg schied bereits in der 34. Runde aus.

+++ Bietigheim verpasst CL-Einzug +++

11.11., 18:43 Uhr: Die Handballerinnen der SG BBM Bietigheim haben den Einzug in die Hauptrunde der Champions League verpasst. Der Bundesligist verlor am Sonntag in Ludwigsburg gegen den norwegischen Meister Vipers Kristiansand mit 26:34 (12:16).

Der deutsche Vizemeister hat damit vor dem abschließenden Gruppenspiel am kommenden Sonntag in Bukarest keine Chance mehr auf einen der ersten drei Plätze, die zum Weiterkommen berechtigen. Beste Werferin der Mannschaft von Trainer Martin Albertsen war Maura Visser mit sechs Toren.

+++ Crailsheim verliert nur knapp gegen Bonn +++

11.11., 17:14 Uhr: Aufsteiger Hakro Merlins Crailsheim bereitete Playoff-Aspirant Telekom Baskets Bonn beim 89:87 nach zwei guten Vierteln große Probleme. Am Ende setzte sich Bonn auch dank 22 Punkten von Topscorer Ra'Shad James gegen den Tabellenletzten durch.

+++ Turner Nguyen und Bretschneider verlängern in Straubenhardt +++

11.11., 13:30 Uhr: Die beiden Nationalturner Marcel Nguyen und Andreas Bretschneider haben ihre Verträge beim deutschen Meister KTV Straubenhardt bis Ende 2020 verlängert. Für den 31 Jahre alten Nguyen soll Straubenhardt die letzte Station in der Bundesliga bleiben. "Das hier ist wie eine kleine Familie für mich. Deswegen werde ich den Verein auch bis zu meinem Karriereende nicht mehr verlassen", kündigte der zweifache Olympiamedaillengewinner von London an, der seit 2015 wieder für den Club turnt.

Ähnlich sieht es auch bei Bretschneider aus. Der 29-jährige Chemnitzer wird den Schwarzwäldern allerdings nach einem Achillessehnenriss noch einige Zeit fehlen.

+++ Cortese wechselt in die Superbike-WM +++

09.11., 15:44 Uhr: Der frühere Moto3-Weltmeister Sandro Cortese setzt seine Karriere in der Superbike-WM fort. Dies teilte der 28 Jahre alte Motorrad-Pilot aus Berkheim mit. Cortese, der erst Ende Oktober den Supersport-Titel geholt hatte, wird 2019 für das GRT Yamaha Team fahren. "Zuerst als Rookie den Titel in der Supersport-Klasse zu gewinnen und dann in die Superbike-WM aufzusteigen, ist wie ein Traum für mich", sagte Cortese: "Ich bin überglücklich, ein Teil dieses neuen Projekts zu sein. Obwohl es ein großer Schritt für mich sein wird, freue ich mich auf diese Herausforderung." Cortese wird in der Superbike-WM auf einer 1000ccm Yamaha YZF-R1 sitzen. "Ich bin noch nie in meiner Karriere ein so PS-starkes Motorrad gefahren. Dieses Bike wird körperlich viel anstrengender zu beherrschen sein", sagte er: "Ich werde auf jeden Fall im Winter hart an meiner Fitness arbeiten müssen, um sicherzustellen, dass ich für diese Herausforderung bereit bin."

+++ Handball: Niederlagen für TVB und Bietigheim +++

08.11., 20:48 Uhr: Der TVB Stuttgart hat am Donnerstag gegen den SC Magdeburg eine deutliche Niederlage kassiert. In einer einseitigen Partie verloren die Stuttgarter mit 27:40 (9:23). Beste Werfer vor 5.840 Zuschauern waren Michael Kraus (9/1) beim TVB und Daniel Pettersson (9) bei den Elbestädtern.

Aufsteiger SG BBM Bietigheim verlor ebenfalls am Donnerstag Abend, gegen das Top-Team SG Flensburg-Handewitt unterlagen die Bietigheimer mit 20:33 (9:15).

+++ Ulm schlägt Belgrad im EuroCup +++

07.11., 21:45 Uhr: Den Basketballern von ratiopharm Ulm ist in der Gruppenphase des Eurocups ein überraschend deutlicher Heim-Erfolg gelungen. Der Bundesligist gewann 95:80 (50:33) gegen Mitfavorit Roter Stern Belgrad und wahrte in der Gruppe A mit einer Bilanz von 3:3 Siegen die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. Ein überragendes zweites Viertel (29:16) war der Grundstein für den Sieg.

"Es war defensiv und offensiv unser bestes Spiel in dieser Saison", sagte Trainer Thorsten Leibenath bei TelekomSport. Topscorer Dwayne Evans erzielte 14 seiner 23 Punkte vor der Pause. Auch Patrick Miller überzeugte mit 20 Zählern bei Ulm. In einer Woche ist Ulm im Eurocup bei Galatasaray Istanbul gefordert. Bereits am Samstag sind die MHP Riesen Ludwigsburg in der Bundesliga zu Gast in Neu-Ulm.

+++ Ludwigsburger Basketballer verlieren erneut in Champions League +++

06.11., 20:50 Uhr: Die Basketballer der MHP Riesen Ludwigsburg warten in der Champions League weiter auf den ersten Sieg. Durch das 92:93 (84:84, 49:40) nach Verlängerung am Dienstag beim lettischen Verein BK Ventspils bleibt der Bundesligist in der Gruppe A mit fünf Niederlagen auf dem letzten Platz. Am kommenden Dienstag gibt es die nächsten Chance auf den ersten Erfolg im Heimspiel gegen den spanischen Club UCAM Murcia. Nach zwei guten Vierteln lag das Team von Trainer John Patrick mit 49:40 vorn, verspielte aber durch einen schwachen dritten Durchgang (10:25) die Führung. Im Schlussviertel drehten die Riesen erneut das Match und sahen 32 Sekunden vor dem Ende beim 84:79 wie der Sieger aus. Die Gäste zeigten Nerven und Ventspils rettete sich in die Verlängerung. In der Extraspielzeit waren dann die Gastgeber aus der lettischen Hafenstadt die glücklichere Mannschaft. Malcom Hill traf mit 19 Punkten für Ludwigsburg am besten.

+++ Bietigheim verliert auch Rückspiel gegen Budapest +++

04.11., 16:22 Uhr: Die Handballerinnen von Vizemeister SG BBM Bietigheim haben in der Champions League einen weiteren Rückschlag erlitten. Auch das Rückspiel beim ungarischen Topklub FTC Budapest verlor das Team um Nationalmannschaftskapitänin Kim Naidzinavicius 30:33 (13:17). Im Hinspiel zwei Wochen zuvor war Bietigheim mit 25:28 unterlegen. Mit drei Punkten aus vier Spielen belegt die SG weiter den dritten Rang in der Gruppe C. Die jeweils drei besten Teams der vier Vierergruppen ziehen in die Hauptrunde der Königsklasse ein.

+++ Mannheims Kolarik fällt mehrere Wochen aus +++

04.11., 11:47 Uhr: Spitzenreiter Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) muss mehrere Wochen auf Stürmer Chad Kolarik (32) verzichten. Der US-Amerikaner zog sich beim Auswärtsspiel bei den Iserlohn Roosters eine Handverletzung zu und wird den Adlern vier bis sechs Wochen lang nicht zur Verfügung stehen. Kolarik ist mit sieben Toren und sieben Assists zweitbester Scorer des siebenmaligen deutschen Meisters. Es ist der zweite schwerwiegende Ausfall für die Mannheimer binnen einer Woche. Bereits am vergangenen Sonntag hatte der Olympiazweite Marcel Goc einen Bruch der Kniescheibe erlitten. Der Routinier fällt rund zehn Wochen aus.

STAND