Bitte warten...

3. Liga | Karlsruher SC Schleusener schießt den KSC zum Auswärtssieg

Ein Blitzstart und ein Doppelpack von Anton Fink sorgten beim Gastspiel des Karlsruher SC bei Hansa Rostock schnell für klare Verhältnisse und bei den KSC-Fans für neue Euphorie.


Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC befindet sich in der 3. Liga weiterhin auf dem Vormarsch. Die Badener gewannen am Sonntag beim FC Hansa Rostock durch zwei Treffer von Fabian Schleusener (4./23.) und einem Tor von Anton Fink (51.) mit 3:0 (2:0). Rostocks Tim Väyrynen sah wegen wiederholten Foulspiel (62.) die Gelb-Rote Karte.

Das 3:0 war der erste Auswärtssieg des KSC, der nun seit vier Spielen ungeschlagen ist. Karlsruhe schließt mit 22 Punkten in der Tabelle auf, hat jedoch noch neun Punkte Rückstand auf die zu Saison-Beginn anvisierten Aufstiegsplätze.