Bitte warten...

2. Bundesliga | SV Sandhausen Sandhausen holt Punkt in Ingolstadt

Achtungserfolg für den SV Sandhausen: Bei Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt holte sich die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak am 19. Spieltag der 2. Bundesliga durch ein 0:0 einen wertvollen Auswärtspunkt.


Sandhausen hat damit den Sprung auf Rang vier verpasst. Ohne zahlreiche Offensiv-Kräfte konzentrierten sich die Gäste auf die Abwehr und ließen kaum Chancen der Ingolstädter zu.

Bei der besten vor 7.575 Zuschauern traf Alfredo Morales in der 14. Spielminute den Pfosten. Sandhausen wurde selbst erst spät offensiv gefährlich. In der Schlussphase waren die Gäste dem Sieg sogar etwas näher, aber FCI-Torwart Ørjan Nyland war zweimal nicht zu überwinden.

"Vor dem Spiel wäre ich mit einem Remis gegen ein Spitzenteam zufrieden gewesen, im Nachhinein nicht mehr", sagte Trainer Kenan Kocak nach dem 0:0. "Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten wir das Spiel gewinnen können oder müssen. Wir hatten vier hochkarätige Chancen", assistierte auch Manager Otmar Schork. Und Markus Karl sagte: "Wenn wir das Ding 1:0 gewinnen, kann sich hier keiner beschweren."

FC Ingolstadt 04 - SV Sandhausen 0:0

FC Ingolstadt 04: Nyland - Levels, Matip, Wahl, Otavio Rosa da Silva - Träsch - Morales (66. Leipertz), Cohen - Pledl, Lezcano (79. Kutschke), Kittel (66. Mo. Hartmann)

SV Sandhausen: Schuhen - Klingmann, Karl, Knipping, Paqarada - Linsmayer, Förster (74. Jansen) - Daghfous, Zejnullahu (86. Stiefler), Derstroff (68. Gislason) - Vunguidica

Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)

Zuschauer: 7.575