Freitag, 16. August, 20 Uhr Open Air Kino: "Tatort"

Krimifans aufgepasst! Im SWR Sommerfestival-Open Air Kino erwartet Sie ein düsterer Psychothriller - Titel: "Maleficius"! Der ersten Lena-Odenthal-Tatort 2019 dreht sich um einen verschwundenen Rollstuhlfahrer und einen ehrgeizigen Hirnforscher.

Prof. Bordauer (Sebastian Bezzel) will Lena Odenthal mit dem Operationssaal samt hochmodernem Operationsroboter beeindrucken. © SWRSabine Hackenberg (Foto: SWR, Sabine Hackenberg)
Prof. Bordauer (Sebastian Bezzel) will Lena Odenthal mit dem Operationssaal samt hochmodernem Operationsroboter beeindrucken. © SWR/Sabine Hackenberg Sabine Hackenberg

Der „Tatort – Maleficius“ ist ein Psychothriller von Autor und Regisseur Tom Bohn, in dem Sebastian Bezzel als überaus selbstbewusster Arzt zum Gegenspieler der Kommissarinnen wird. Er ist überzeugt davon, der Menschheit mit seiner neurologischen Forschung einen großen Dienst zu erweisen, bei den Kommissarinnen aber wachsen die Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit.

Dauer

Suizid, Unfall oder Verbrechen?

Ein Rollstuhl steht am Ufer des Rheins. Sein Besitzer ist verschwunden, nur eine Brieftasche ist zurückgeblieben. Ein Suizid? Ein tragischer Unfall? Oder doch ein Verbrechen? Lena Odenthal und Johanna Stern recherchieren die Krankengeschichte des Verschwundenen und stellen fest: Alles spricht für Suizid. Doch dann wird die Leiche einer Ärztin gefunden, die in der Hirnforschung arbeitete, wo Menschen mit Handicap mit Hilfe elektrischer Gehirnstimulation Bewegungsfähigkeit zurückgewinnen sollen. Lena und Johanna fragen sich, ob der selbstbewusste, nobelpreisverdächtige Chef der jungen Assistenzärztin in das Verschwinden des Patienten verwickelt ist.

Dauer

Die Open Air Premiere findet ab 20 Uhr vor dem Funkhaus Mainz statt. Der Eintritt ist frei!

STAND