STAND
AUTOR/IN

Duette sind im Schlager gerade schwer angesagt. Was nicht schlecht ist, denn zwei begnadete Solokünstler können gemeinsam noch besser sein.

Maite Kelly & Roland Kaiser haben es vorgemacht, Bernhard Brink & Sonia Liebing, Kerstin Ott & Howard Carpendale, Florian Silbereisen & Thomas Anders und zuletzt Marina Marx und Karsten Walter haben es ebenfalls bewiesen: Schlager mal zwei? Ein absolutes Erfolgsrezept!

Marina Marx und Karsten Walter: "Fahr zur Hölle"

Neuester Beweis aus der Schlager-Duett-Küche ist die Zusammenarbeit des neuen Schlager-Traumpaares. Marina Marx und Karsten Walter haben ein gemeinsames Duett aufgenommen! Der Song "Fahr zur Hölle" ist provokant und romantisch zugleich, dass konnten die Zuschauer von Florian Silbereisens TV-Show "Schlagerchampions" am vergangenen Wochenende erleben, denn da performten die beiden Künstler ihren neuen Song. Warum das so authentisch gewirkt hat? Die beiden harmonieren nicht nur auf der beruflichen Ebene miteinander - sie sind auch privat ein Paar!

Eloy de Jong und Beatrice Egli: "Bist du's oder bist du's nicht"

Auch Beatrice Egli und Eloy de Jong starten mit einem neuen Duett durch. Aber Achtung: Der Song birgt echte Ohrwurmgefahr! Die beiden haben zu ihrem Duett "Bist du's oder bist du's nicht" ein freshes Musikvideo gedreht. Darin singen sie von Blind Dates und spielen so ein Treffen nach – mit einem Augenzwinkern.

Helene Fischer und Josh Groban: "I'll stand by you"

Er stand bereits mit Stars wie Céline Dion, Barbra Streisand und Beyoncé Knowles auf der Bühne: Josh Groban. Jetzt macht der US-Sänger gemeinsame Sache mit Schlagerqueen Helene Fischer. Die beiden singen das Duett "I‘ll stand by you“ - ein Coversong der britischen Rockband "The Pretenders". Für Helene, die mit Josh Groban bereits im Jahr 2019 in ihrer legendären Weihnachtsshow gemeinsam zu erleben war, geht damit ein Traum in Erfüllung.

Giovanni Zarrella und Pietro Lombardi: "Ci Sarai“

Dass die beiden sich nicht nur privat gut verstehen, dürfte mittlerweile vielen bekannt sein - vor allem den Fans. Jetzt geht's auch musikalisch in die zweite Runde! Nach dem gemeinsamen Song "Senza te" haben sie jetzt mit ihrem neuen Duett "Ci Sarai" Nenas Kult-Hit „Irgendwie irgendwo irgendwann“ einen frischen Look verpasst.

Howard Carpendale und Kerstin Ott: "Wie frei willst du sein?“

Und auch die beiden haben es schon wieder getan! Kerstin Ott und Howard Carpendale legen ebenfalls mit einem gemeinsamen Song nach. Dass diese Konstellation perfekt harmoniert, haben die beiden bereits bei ihrem Duett "Wegen dir (Nachts wenn alles schläft)“ bewiesen. Nun läuten auch sie die zweite Runde ein. Der Titel "Wie frei willst du sein?“ ist bereits auf Howard Carpendales Album „Symphonie meines Lebens 2“ erschienen.

Mehr zum Thema

Neue Musikvideos der Stars Luca Hänni & die Sunlike Brothers: "Durch die Nacht"

Ob Liebeserklärungen, große Emotionen oder einfach gute Laune - hier gibt's die neuen Musikvideos und Singles der Schlagerstars mit Luca Hänni, Nik P., Vanessa Mai & Co.!  mehr...

STAND
AUTOR/IN