Nik P. bei der "Schlagernacht des Jahres 2019" in Stuttgart (Foto: SWR, Ronny Zimmermann)

Nik P.: Erst Corona, dann ein neues Album

STAND
AUTOR/IN

Sänger Nik P. war im Frühjahr 2020 an Corona erkrankt. Jetzt spricht er über die Nachwirkungen und die Dinge, für die er den Lockdown sinnvoll genutzt hat.

"Ich habe die Corona-Zeit genutzt, um das halbe Album zu schreiben. Das andere habe ich schon vor der Krise geschrieben."

Es hätte im Frühjahr 2020 veröffentlicht werden sollen. Dann war er aber plötzlich an Corona erkrankt. Nik hat die Chance dazu genutzt, mehr Songs zu schreiben, als er eigentlich vorhatte. Jetzt ist die Albumproduktion fertig und er freut sich darauf, es seinen Fans zu präsentieren.

Nik P. spürt Corona-Nachwirkungen

Niks Geschmackssinn ist wieder da und es gibt auch sonst keine Folgeerscheinungen von der Erkrankung. Aber: Ab und zu überwältigt ihn eine Müdigkeit. Dagegen hat Nik ein ganz persönliches Rezept: ganz viel Sport! Skifahren, Wandern, Spazieren oder Langlauf. Raus an die frische Luft und aktiv bleiben!

"Es gibt Tage, da bin ich völlig fertig. Die Müdigkeit überwältigt mich, ich habe keinen Antrieb, irgendetwas zu tun. Das sind immer so einzelne Tage im Monat, die mich dann wirklich plagen. Und das kenne ich nicht, das hatte ich vorher nie.“

Zeit für Sport durch den Lockdown

Das Bild zeigt ein Portraitfoto von Sänger Nik P., der ein wenig nachdenklich aussieht. (Foto: imago images, Guenter Hofer/SchwabenPress)
Guenter Hofer/SchwabenPress

Nicht nur den Kreislauf bringt der Sänger nun regelmäßig in Schwung! Nik verbringt nun viel Zeit im Studio. Auch wenn sein neues Album schon fertig produziert ist, so steht doch schon das Songwriting für das übernächste Album auf dem Plan. 2017 hatte er sein letztes Album veröffentlicht. Nach vielen Jahren Fleißarbeit und einem sozialen Umbruch wollte er dann ohnehin eine Pause einlegen.

"Ich hatte in 20 Jahren 18 Alben veröffentlicht. Das war schon der Hammer! Ich wollte mich einfach ein wenig zurückziehen, um mich zu sammeln. Auch privat hat es bei mir einen Umbruch gegeben und ich wollte mein Leben dann wieder irgendwie ins Lot bringen und dann wieder frei anfangen, ein Album zu schreiben."

Niks Botschaft an Menschen, die Corona verharmlosen

Die Schwere der Krankheit kann Nik seiner Meinung nach schwer beurteilen. Seine Freundin Karin hatte zur gleichen Zeit das Virus. Sie habe Corona mehr erwischt! So zeige das Röntgenbild heute Narben an ihrer Lunge. War Karin vorher auf dem besten Weg, einen Marathon zu laufen, habe sie dazu nun einfach keine Luft und Kraft mehr.

"Ich kann nur jeden davor warnen, der es auf die leichte Schulter nimmt, dass damit nicht zu spaßen ist."

Hier seht ihr ein Video-Statement von Nik P., indem er über seine Corona-Erkrankung spricht:

Mehr aus der Schlagerwelt SWR Schlager

Alles, was ihr wissen müsst rund um deutsche Schlager, Stars und deutsche Musik gibt's hier. Außerdem tolle Bilder, persönliche Interviews und lustige Videos mit euren Stars.  mehr...

Von Renovierung bis Klinik - Schlagerstars in der (Corona-)Krise

Covid-19 bewegt uns - und vorallem die Gastro-, Event- und Musikbranche. Dabei trifft es Musiker & Künstler wie Marina Marx, Ramon Roselly und voXXclub härter, als man denkt...  mehr...

Das sind die Schlager-Alben #2021

2021 gab es im Schlager schon einige Album-Releases. Und es folgen immer mehr! Mit dabei sind Anna-Carina Woitschack, Ben Zucker, Vanessa Mai, Ross Antony und viele mehr!  mehr...

STAND
AUTOR/IN