STAND
AUTOR/IN

Da war die Vorfreude aufs exklusive Prelistening bei Fans und Künstler so groß und dann der Schock: Mike Leon Grosch ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das Prelistening zu Mikes Album "Wenn wir uns wiedersehen" ist abgesagt

Am Freitag (30.5.) veröffentlicht Mike Leon Grosch sein neues Album "Wenn wir uns wiedersehen". Mike und seine Fans haben sich schon so auf das Album-Prelistening bei SWR4 gefreut – und dann die Corona-Diagnose für den Sänger.

„Es war für mich sowieso schon eine unfassbare Ehre, dass ihr mich gefragt habt, dass ich kommen darf. Und dann fällt das jetzt aus! Ich hoffe aufgeschoben ist nicht aufgehoben!"

Mike Leon Grosch im SWR4-Interview

Mike Leon Grosch und seine Familie sind wohlauf

"Mir geht es wirklich gut. Natürlich muss man immer noch dieses kleine Wort "noch" sagen, da Corona ja auch einen gewissen Verlauf hat. Aber mir und meiner kleinen schnuckeligen Familie geht es gut,“ verrät uns Mike im Interview. Der Corona-Test seiner Familie fiel negativ aus.

"Wäre das 2017 gewesen hätte ich gesagt, ich fühle mich nicht ganz so fit (…) und ein bisschen fiebrig, aber ich wäre trotzdem arbeiten gegangen. Aber da wir jetzt 2021 haben und wir das Ganze testen lassen können, heißt das Ding "Corona" und das macht mich leider arbeitsunfähig. Ich habe mich so auf euch gefreut!“

Mike Leon Grosch im SWR4-Interview

Quarantäne statt Promotion zum Album-Release

Für Mike Leon ist die Diagnose eine riesengroße Enttäuschung. Neben dem wirtschaftlichen Schaden ist eines für den Sänger ganz besonders schade: "Du machst ein Album, produzierst ein Jahr lang und dann hast du die Möglichkeit, das bei deinen Lieblingsradiosendern vorzustellen (…) und dann hast du diesen Arschloch-Corona-Virus.“

Für Mike und Familie steht nun "Quarantäne" auf dem Plan!
"Große Promotion wäre ohnehin nicht möglich gewesen, (...) deswegen ist es ein bisschen Glück im Unglück," erzählt uns Mike. Für die kleineren Promotion-Events tut es ihm natürlich sehr leid, vor allem aber für die Menschen, die sich darauf gefreut haben. Hoffentlich heißt es dann ganz bald in echt: "Wenn wir uns wiedersehen".

Das Bild zeigt Mike Leon Grosch bei einem Gesangsauftritt. Er zeigt mit dem Finger in die Kameralinse! (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Sebastian Willnow)
Sebastian Willnow

MEHR THEMEN

Star hat COVID-19 Schlagersänger Ben Zucker positiv auf Corona getestet

Was für ein Schock für alle Fans – aber vor allem für ihn selbst. Der Schlagersänger Ben Zucker wurde positiv auf das Coronavirus getestet.  mehr...

Neue Musik Ben Zucker stellt sein drittes Album "Jetzt erst recht!" vor

Nur zuhause, zu viel Alkohol, faul geworden – die Pandemie hat Ben Zucker heftig gebremst, wie er erzählt. Da wirkt sein neues Album "Jetzt erst recht!“ wie ein Befreiungsschlag".  mehr...

Hitverdächtiges Sommeralbum! Sarah Lombardi stellt neues Album "Im Augenblick" vor

Die Sängerin und Powerfrau Sarah Lombardi geht mit einem neuen Album an den Start. Hört rein in den Albumcheck mit unserem Musikexperten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN