STAND
AUTOR/IN

Chris Cronauer liebt die Musik. Bisher war er eher als Produzent und Songwriter unterwegs. Nach seiner ersten Single "Mega" begeistert er nun mit "Mei des basst scho" erneut seine Fans auch als Sänger seiner selbstkomponierten Musik!

Chris Cronauer (Foto: Pressestelle, Lorenz Mischa)
Pressestelle Lorenz Mischa

Chris Cronauer startet in der Schlagerwelt durch

Chris Cronauer macht leidenschaftlich gerne Musik. Seit sein Opa ihn mit 13 Jahren zum Gitarrenunterricht gebracht hat, ist Musik aus seinem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch der 24-Jährige war bisher in der Musikszene eher als Produzent und Songwriter bekannt. Mit seiner ersten Single "Mega", die er im März diesen Jahres veröffentlichte, wagte er schließlich den nächsten Schritt und schreibt seine Songs jetzt auch für sich selbst. Und das ziemlich erfolgreich. Chris war diesen Sommer zu Gast bei "Immer wieder sonntags" und dem ZDF Fernsehgarten. Zuletzt stand er bei der "Schlagernacht des Jahres" in Berlin mit vielen weiteren Stars auf der Waldbühne. Dort präsentierte er auch zum ersten Mal live seine neue Single "Mei des basst scho".

"Mei des basst scho": Popschlager mit bayerischen Wurzeln

Mit seiner zweiten Single "Mei des Basst scho" zeigt Chris Cronauer seinen Fans ein Stück seiner Heimat. Nach seiner Debüt-Single "Mega" setzt Chris jetzt auf einen traditionelleren Sound und zeigt sich in seinem Musikvideo in kariertem Hemd auf dem bayerischen Land. Der 24-Jährige Bayer wuchs in Freising bei München auf einem Bauernhof auf. Seine bayerischen Wurzeln sind ihm sehr wichtig: "Das Landleben bedeutet mir sehr viel, weil ich seit meiner Kindheit damit vertraut gemacht worden bin. Das ist für mich Freiheit, ich liebe die Natur." Und diese Liebe zum bayerischen Land und seinen Leuten zeigt er in seinem Musikvideo, aber auch in seinen Texten. Denn Teile des Liedes singt er im bayerischen Dialekt. Chris selbst bezeichnet seine Musik als "traditionell, handgemacht, volkstümlich und ehrlich". Die neue Single wird auch Teil seines ersten Albums "Dankbar" sein, das bald erscheinen soll.

Vielseitige Talente: vom Songwriter und Produzent zum Sänger

Chris Cronauer ist zwar als Sänger ein Newcomer im Schlagerbereich, jedoch ist er nicht unbekannt in der Musikwelt. 2015 nahm Chris an der Castingsshow "DSDS" teil. Dort entdeckte er, dass er lieber eigene Musik schreiben möchte und verwirklichte seinen Traum. Der sympathische Bayer hat ein Händchen für die Musik, was nicht lange unbemerkt blieb: Für Nico Santos schieb er "Rooftop" mit und auch für Michelle steuerte er den Song "Dieses andere Gefühl" zu ihrem letzten Album bei. Zuletzt schrieb er an der neuen Single "Sommerwind" von Vanessa Mai mit und war im Autorenteam für ihr nächstes Album.

Doch nicht nur in der deutschen Musikszene machte Chris sich einen Namen. Er schrieb und produzierte auch Film- und TV-Musik, unter anderem für "Fack Ju Göthe" und "Tatort". Doch Chris Cronauers Herz schlägt auch für den Gesang und so entschloss er sich, eigene Songs zu schreiben und zu singen. Dass der 24-Jährige Bayer singen kann, zeigte er bereits vor seinen beiden eigenen Singles. 2016 veröffentlichte er mit der Gruppe "Stereoact" die Single "Nummer eins", in der Chris den Gesangspart übernimmt. Die Single erreichte die Top 40 der deutschen Charts. Mit Stereoact sang er außerdem noch "Bis ans Ende dieser Welt" und mit dem DJ Duo "Gestört aber geil" nahm er 2017 "Leuchtturm" auf.

Schlager-Newcomerin Lisa Bund ist zurück

Lisa Bund feiert mit ihrer Single "Das ist Liebe" ihr Comeback. Sie hat nicht bloß die Liebe zur deutschen Musik entdeckt, sondern weiß nun auch, was Liebe ist.  mehr...

Schlager-Newcomerin Sarah Zucker startet mit Album "Wo mein Herz ist" durch

Sarah Zuckers Herz hängt an der Musik, genau wie das von ihrem Bruder Ben. Deswegen startet sie jetzt auch mit ihrem ersten Album durch.  mehr...

Schlager-Newcomer Kevin Brain Smith singt über die Liebe auf den ersten Blick

Der Deutschamerikaner Kevin Brain Smith präsentiert jetzt seine neue Single "Wunder". Einfühlsam und mit großer Leidenschaft singt er über die Magie der ersten Begegnung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN