STAND
AUTOR/IN

Anita und Alexandra haben es hinter sich. Nach dem Schock, dass die gesamte Familie Covid-19 positiv getestet war, sind nun alle wieder genesen.

Anita und Alexandra Hofmann sind wieder gesund

Voller Dankbarkeit berichten die beiden Schwestern von ihrer glimpflich verlaufenen Covid-19-Infektion. Sie waren beide positiv getestet worden, ebenso Alexandras Kinder. Eigentlich hatte Alexandra Hofmann den Test nur gemacht, weil einige Auftritte anstanden.

Anita und Alexandra Hofmann (Foto: Imago, STAR-MEDIA)
Imago STAR-MEDIA

Eine psychische Belastung

Als sich herausstellte, dass neben ihr auch ihre Kinder, ihr Ehemann und ihre Schwester Anita infiziert waren, war das "schon psychisch eine Belastung", sagt Alexandra Hofmann. Anita dachte zunächst an eine harmlose Erkrankung. Jetzt ist sie einfach nur dankbar, dass sie alle diese Zeit hinter sich haben.

"Wenn ich mich jetzt nicht hätte testen lassen, hätte ich gedacht, das ist eine Magen-Darm-Grippe (...)"

Anita Hofmann

Fanpost, "Homeschooling" und Puzzles

Die Zeit zu Hause haben die Schwestern gut genutzt. Sie haben sich um ihre Fanpost gekümmert und während Anita für ihr Fernstudium gelernt hat, hat Alexandra mit ihren Kindern für die Schule geübt und "viel gepuzzelt". Jetzt konzentrieren sich die Schwestern auf die Veröffentlichung der Deluxe-Edition ihres aktuellen Albums: "Wilde Zeiten 2.0". Eine Botschaft hat Anita aber noch an ihre Fans:

"Haltet Euch schön an die Maskenpflicht, bleibt zu Hause, wir gucken, dass wir bei Euch sind und (...), was am wichtigsten ist, bleibt gesund!"

Anita Hofmann

Zum Nachlesen

Anita und Alexandra Hofmann sind an Corona erkrankt

Anita und Alexandra Hofmann sind beide positiv auf das Coronavirus getestet worden. In einer bewegenden Videobotschaft erzählt Alexandra, wie es ihr und der Familie geht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN