Mit Daniel Sommer im Tonstudio

STAND
AUTOR/IN

Wie läuft ein Tag im Tonstudio ab? Welche Leute sind beteiligt? Und wie lange schreibt man an einem Song?

11:00 Uhr - Der kreative Tag beginnt

Daniel Sommer traf sich zusammen mit dem Produzenten Ludvic und dem Singer-Songwriter Timme, im Tonstduio in Ebersbach an der Fils.

Songwriting Session mit Daniel Sommer, Ludvic und Timme. (Foto: Bild: Ludwig Ebert)
Daniel Sommer (l.), Timme und Ludvic (r.) Bild: Ludwig Ebert

Gestartet wird dann mit vielen verschiedenen Akkorden auf der Gitarre, um eine Melodie zu finden, die spielt Timme dann sofort ein.

Für die Gesangsmelodie wird erstmal wild im Raum rumgesungen, um verschiedenen Möglichkeiten zu testen und eine Richtung zu finden.

Wenn dann endlich die Melodie gefunden ist, wird sie mit einem "Dummytext" festgehalten, hier für singt man noch keinen sinnvollen Text, sondern nimmt Wörter, die mit ihren Silben auf die Melodie passen.

Ein nächster Step ist natürlich der Songtext, hier für haben sich Daniel und Timme zurückgezogen, Ludvic bastelt währenddessen an der Produktion rum.

Es dauert schon ein bisschen und nimmt viel Konzentration in Anspruch, bis man den fertigen Text hat.

Endlich steht alles und es kann aufgenommen werden.

Ludvic erstellt dann einen "Rough Mix", gemeinsam hören sich die Jungs den Song nochmal an.

Im Tonstudio mit Daniel Sommer (Foto: Bild: Ludwig Ebert)
Daniel Sommer beim Einsingen der Vocals Bild: Ludwig Ebert
STAND
AUTOR/IN