Bitte warten...

SENDETERMIN So, 10.3.2019 | 6:00 Uhr | SWR Fernsehen

Asien: Sri Lanka Kandy

Lebendiger Buddhismus

Im Herzen Sri Lankas, im gebirgigen Dschungel, liegt "Kanda-uda-pas-rata, einst das "verborgene Königreich in den Bergen". Die Briten eroberten 1815 die Stadt und verkürzten den Namen zu "Kandy".

Kandy: Zahntempel vom See gesehen

Kandy: Zahntempel vom See gesehen

Bedeutendstes Bauwerk im Mittelpunkt der lebendigen Stadt ist der Tempel des Zahns, der Dalada Maligawa. Hier wird die wichtigste Reliquie des Buddhismus in Sri Lanka aufbewahrt: Ein Zahn Buddhas, zugleich ein bedeutendes Symbol des Nationalstolzes. Aus der ganzen Welt pilgern die Menschen zu den täglichen Andachten. Einmal im Jahr wird dem heiligen Zahn eine prächtige Prozession gewidmet: Die Perahera, eine der größten buddhistischen Prozessionen der Welt. Zeremonien und Rituale sind über die Jahrhunderte unverändert geblieben. Hunderte von geschmückten Elefanten, Tänzern und Fakiren, Musikanten und Würdenträgern aus dem ganzen Land bilden eine riesige Bühne für die traditionelle Kunst und Kultur Kandys.

Kandy: Badehaus, Mauer

Kandy: Badehaus, Mauer

Um den Tempel des Heiligen Zahns herum liegen architektonisch und historisch bedeutende Gebäude: Der Palast des Königs und die Audienzhalle, in der die Kapitulationsurkunde und später die Erklärung zur Unabhängigkeit Sri Lankas vom britischen Kolonialreich unterzeichnet wurde. Ein verwunschenes Badehaus am Ufer eines künstlichen Sees mitten in der Stadt und ein uralter heiliger Baum erinnern an die königliche Vergangenheit.

Heute ist Kandy eine moderne Stadt, in der der buddhistische Glaube lebendig geblieben ist.

Daten & Fakten

Kulturdenkmal: »Zahntempel« Dalada Maigawa mit der Reliquie eines Zahnes von Buddha, zwei buddhistische Mönchsklöster und Hindutempel Natha Dewale
UNESCO-Ernennung: 1988
14. Jh.
Natha Dewale, einer der vier wichtigen Hindutempel der Stadt
1707-39
Bau des heutigen Zahntempels unter König Narendrasingha sowie Ausbau unter dessen Nachfolgern
1784
Bau der Audienzhalle
1798-1815
Regentschaft des letzten Kandy-Königs Sri Vikrama Rajasingha
1801
Anlage des Kandy-Sees
1815
Einnahme durch englische Kolonialtruppen und Unterzeichnung der Kandy-Konvention
1913
Hermann Hesse veröffentlicht Reisenotizen, Essays und das »Tagebuchblatt aus Kandy« in seinen Aufzeichnungen »Aus Indien«
1972
Ausrufung der Republik Sri Lanka

Copyrightvermerk für Daten & Fakten
© Chronik Verlag im Bertelsmann Lexikon Verlag GmbH Gütersloh/München 2000 - 2010