Romy - Der Große ARD Film
1981-1982

Die Tragödie

1981

Romy Schneider sucht Halt in der Arbeit. "Die Spaziergängerin von Sans-Souci" ist ein Film-Projekt, das sie selbst auf den Weg gebracht hat. Für Außenstehende wirkt es beklemmend: Sie spielt die Sängerin Elsa Wiener, die sich 1933 des jüdischen Waisenkindes Max annimmt - eines zwölfjährigen Jungen.

Filmszene mit Wendelin Werner als junger Max Baumstein