Bitte warten...
Kokosmakronen

Kokos-Limetten-Makronen

Einkaufsliste:

Für die Kokosmakronen

400 g Kokosraspeln
100 g Zucker
60 g Mehl
1 Prise Salz
4 Eiweiß (Größe L)
1 EL Mandelmus

Für den Limettencurd / Füllung

6 Biolimetten
170 g Zucker
2 EL Speisestärke
125 g Butter
4 Eigelb (Grösse L)

Sonstiges

Backpapier
Melonenkugelausstecher
Wasserbad-Schüssel
Schneebesen
Spritzbeutel oder kleiner Gefrierbeutel

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  2. Kokosraspeln, Zucker, Mehl und Salz in einer großen Schüssel gut vermengen.
  3. Eier trennen. Eiweiß und Mandelmehl zugeben. Alles gut vermischen. Ist die Masse zu trocken, etwas Weißwein zugeben.
  4. 4 Kokosmasse mit dem Melonenkugelausstecher oder mit einem kleinen Teelöffel abstechen. Gegen einen Spatel, einen Pfannenwender oder eine andere glatte Fläche drücken und dabei glatt streichen. Auf ein mit Backpapier bedecktes Blech setzen - mit der runden Seite nach oben.
  5. 8 - 12 Minuten backen, die Makronen sollen nicht braun werden. Abkühlen lassen.
  6. Die Limettenschalen abreiben, bis etwa 1 gestrichener Esslöffel voll ist. Limettensaft auspressen.
  7. In einem mittelgroßen Topf Wasser fürs Wasserbad erhitzen.
  8. In einem zweiten, kleineren Topf Limettensaft, Limettenschale, Zucke und Stärke mit dem Schneebesen verrühren. Butter in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Langsam erhitzen und weiter rühren. Vom Herd nehmen.
  9. In einer fürs Wasserbad geeigneten Schüssel die vier Eigelb mit dem Schneebesen zunächst kalt aufschlagen. Dann esslöffelweise etwa eine Tasse von der etwas abgekühlten Limettenmischung unterrühren.
  10. Die Schüssel aufs Wasserbad setzen und die restliche Limettenmasse unter Rühren mit der Eigelbmasse vermischen. Masse auf dem Wasserbad weiter rühren, bis die Abdrücke vom Schneebesen in der Creme sichtbar stehen bleiben.
  11. Den Limettencurd eine Stunde kalt stellen. Makronen mit der flachen Seite nach oben auf die Arbeitsfläche legen.
  12. Vom Gefrierbeutel eine kleine Ecke abschneiden. Limettencurd in den Gefrierbeutel oder Spitzbeutel füllen. Limettencurd auf die Hälfte der Makronen spritzen. Die andere Makronenhälfte aufsetzen. Trocknen lassen und kühl aufbewahren (Kühlschrank).