Bitte warten...
Schokoherzen

Herziges Backvergnügen Schokoherzen

Dem siebten Himmel so nah - mit der verführerischen Kuchenkreation von Dorothea Steffen

Zubereitungszeit:
3 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Menügang:
Dessert
Nährwert:
Pro Stück: Kcal: 1015; KJ: 2738; E: 2 g; F: 40 g; KH: 69 g
Koch/Köchin:
Dorothea Steffen

Einkaufsliste:

Für den Schokoboden

6Eier (Größe M)
130gdunkle Kuvertüre
120gButter
40gPuderzucker
1PriseSalz
180gZucker
130g Mehl


Für die Schokocreme

200gSahne
250gButter
125gKakaopulver
1Pck.Vanillezucker
200gPuderzucker


Für die Schokoglasur

450gdunkle Kuvertüre
150gMilch
100gSahne
60gZucker
70g Glucose (beim Konditor oder Internet)


Außerdem

Marzipanherzen
Zucker-Konfetti

Zubereitung:

1. Für den Boden (am besten am Vortag zubereiten) Eier trennen. Kuvertüre grob hacken und über einem warmem Wasserbad schmelzen lassen.

2. Butter, Puderzucker und Salz schaumig schlagen. Eigelbe zugeben und weiter schlagen, flüssige Kuvertüre darunter geben.

3. Eiweiß und Zucker steif schlagen. Die Hälfte unter die Buttermasse heben. Danach die Hälfte des Mehl unterrühren. Dann wieder Eischnee und zuletzt Mehl, bis eine geschmeidige Masse entsteht.

4. Einen quadratischen Backrahmen (ca. 26 x 26 cm ) mit Backpapier belegen. Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Masse einfüllen und auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

5. Herausnehmen. aus der Form stürzen, Backpapier entfernen. Boden abkühlen lassen.

6. Für die Creme Sahne steif schlagen Die weiche Butter schaumig schlagen.

7. Kakaopulver, Vanillezucker und Puderzucker nach und nach zugeben. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

8. Für die Schokoglasur Kuvertüre grob hacken. Milch, Sahne, Zucker und Glucose aufkochen. Die Kuvertüre zugeben und mit einem Pürierstab glatt mixen.

9. Den Boden einmal waagerecht durchschneiden. Auf den unteren Boden etwa zwei Drittel Schokocreme streichen. Den zweiten Boden auflegen, leicht andrücken und ca. 1 Stunde kalt stellen. Übrige Schokocreme ebenfalls kühlen.

10. Aus der gefüllten Schoko-Torte Herzen ausstechen oder Quadrate schneiden.

11. Die Herzen und Quadrate, nach Belieben, rundum mit der übrigen Creme bestreichen und erneut kalt stellen.

12. Die Schokoglasur leicht erwärmen. Die Quadrate und Herzen auf ein Kuchengitter stellen und die Glasur darüber gießen. Quadrate und Herzen vom Kuchengitter auf ein Backpapier setzen, abkühlen und fest werden lassen.

13. Mit Marzipanherzen und Zucker-Konfetti garnieren und servieren.

Tipp: Aus den Resten lassen sich prima Cake-Pops zubereiten: Die Kuchen- und Schokocremereste einfach mischen und gut verkneten. Zu Kugeln formen, in übrige Kuvertüre tauchen und etwas antrocknen lassen. Dann mit Zucker-Konfetti oder Zucker-streuseln verzieren und trocknen lassen. Auf Spieße stecken.