STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN

Zutaten:

5-8 Scheiben Brot oder Brötchen vom Vortag
2 Eier
1/4 l Milch
10 El Paniermehl oder Pankow
Butterschmalz
2 El Zucker
2 TL Zimt
Für die Kirschen:
300 g Sauerkirschen aus der Tiefkühltruhe
2 El Zucker
1 kleine Zimtstange
Mondamin zum Abbinden
Für den Vanilleschaum:
200 ml Milch
½ Vanilleschote
1 El Puderzucker


Rostige (oder arme) Ritter mit Sauerkirsche und Vanilleschaum (Foto: (Firma) - Annette Glücklich)
Rostige (oder arme) Ritter mit Sauerkirsche und Vanilleschaum (Firma) - Annette Glücklich

Zucker in einen kleinen Topf geben und hell schmelzen lassen. Zimtstange zugeben und kurz mit erhitzen. Sauerkirschen zugeben und kurz kochen lassen. Mondamin in wenig Wasser auflösen und Kirschen abbinden.

Milch und Vanille leicht erhitzen und mit dem Stabmixer einen Schaum herstellen.

Das altbackene Brot sollte schon etwas angetrocknet sein. Das Brot in die gewünschte Formen schneiden oder ausstechen, je nach Gusto. Kurz in der Milch wenden. Das Ei verquirlen, dann darin und danach im Paniermehl wenden. In einer heißen Pfanne im Butterschmalz goldgelb ausbacken. Alles lauwarm servieren.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN