Bitte warten...

Rezept vom Weihnachtsmarkt in Konstanz Gefülltes Bodenseefelchen

Einkaufsliste:

2 Zweige Rosmarin
4 kleine Knoblauchzehen
16 EL Olivenöl
1 kleine Lauchstange
1 Karotte
4 Welchen (alternativ Bio-Forellen)
8 Cherry-Tomaten
Fleur de sel
frisch gemahlener Pfeffer
etwa 150 g Butter


Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Rosmarin waschen und fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls fein hacken. Beides mit dem Olivenöl in einer kleinen Schüssel vermengen. Lauch und Karotte waschen, in feine Streifen schneiden und kurz blanchieren.

Die Felchen waschen und trocken tupfen, von außen und innen salzen und pfeffern. Auf Kochpapier zwei Esslöffel Rosmarin-Knoblauch-Öl verstreichen. Den Fisch darauf legen, mit Lauch, Karotte, zwei Tomaten, zwei Butterflöckchen und etwas Salz und Pfeffer füllen. Auf den Fisch zwei Esslöffel Rosmarin-Knoblauch-Öl streichen. Die Felchen einpacken und 20 Minuten im Ofen garen.

Die Felchen mit flüssiger Butter und Brot servieren.