Bitte warten...

Rezept aus der Sendung "Tellertausch" Kalbfleischpflanzerl mit Orangen-Salbei-Sauce, gefüllten Knödeln und Spinat

Rezept für 2 Personen

Einkaufsliste:

Für die Pflanzerl:
400 g Kalbfleisch für Hackfleisch (zum Beispiel aus dem Nacken)
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Ei
1 TL Senf
1 TL scharfer Senf
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Oregano, getrocknet
2 EL Olivenöl
Salz
Schwarzer Pfeffer


Für die Knödel:
500 g mehligkochende Kartoffeln
150 g Süßkartoffel
1 Stück Ingwer (2 cm)
etwa 50 g Kartoffelmehl
3 EL Semmelbrösel
1 Eigelb
50 g Butter
1 Kardamomkapsel
1 Muskatnuss, zum Reiben
1 TL Butter
Salz
Schwarzer Pfeffer

Für die Sauce:
2 Schalotten
6 Blätter Salbei
2 Orangen
50 ml Weißwein
1 EL Zucker
2 EL Butter
Salz
Schwarzer Pfeffer

Für den Spinat:
200 g junger Spinat
1 Schalotte
1 Muskatnuss, zum Reiben
1 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung:

Für die Knödel die Kartoffeln waschen, schälen, in Stücke schneiden und knapp mit Wasser bedeckt weichkochen. Für die Füllung die Süßkartoffeln waschen, schälen, entkernen und raspeln. Den Ingwer schälen und reiben. Süßkartoffeln, Ingwer und zerstoßenen Kardamom in einer Pfanne in der Butter anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Pflanzerl das Kalbfleisch in längliche Streifen schneiden und durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und würfeln. Zum Hackfleisch geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano, Senf und Ei mischen und abschmecken. Aus der Masse 8 Bällchen formen, etwas flach drücken und in einer Pfanne in heißem Olivenöl von beiden Seiten jeweils etwa 5 Minuten goldbraun braten.

Die Kartoffeln abgießen und im Topf auf dem Herd gut ausdämpfen lassen. Anschließend zwei Mal durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Das Eigelb, etwas Salz und Muskat zugeben und untermischen. Nach und nach das Kartoffelmehl untermischen, bis die Masse nicht mehr klebt. Aus der Masse eine Rolle formen und diese in 6 Stücke schneiden. Jedes Stück auf der Handfläche rund formen und eine Vertiefung hineindrücken. Etwas Süßkartoffelfüllung hineinfüllen und die Knödel verschließen. Die Knödel rund formen und etwa 12 Minuten in siedendem, leicht gesalzenem Wasser garen.

Für die Sauce die Schalotten abziehen und hacken. Den Salbei waschen, trockentupfen und die Blätter kleinschneiden. Beides in der Butter goldbraun anschwitzen. Zucker darüber streuen und schmelzen lassen. Mit dem Weißwein ablöschen und den Saft der Orangen angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce etwa 3 Minuten einkochen lassen.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Semmelbrösel darin anrösten und leicht salzen. Die Knödel aus dem Wasser heben und in den Bröseln wenden.

Den Spinat waschen und abtropfen lassen. Die Schalotte abziehen und würfeln. In einer Pfanne in heißem Olivenöl anschwitzen. Den Spinat zugeben, unterschwenken und etwas zusammenfallen lassen. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Zum Anrichten die Knödel und den Spinat auf Tellern verteilen. Die Fleischpflanzerl dazulegen und mit der Sauce servieren.

Kochzeit: 35 Minuten