Bitte warten...

Rezept aus der Sendung "Tellertausch" Gegrillte Calamari an Tomaten-Sugo mit frischen Bandnudeln in Knoblauchöl

Rezept für 2 Personen

Einkaufsliste:

Für die Pasta:
200 g italienisches Pastamehl + mehr zum Bearbeiten
2 Knoblauchzehen
3 Stängel glatte Petersilie
3 EL Olivenöl
Salz

Rezept aus der Sendung "Tellertausch"

Gegrillte Calamari an Tomaten-Sugo mit frischen Bandnudeln in Knoblauchöl

Für die Calamari und den Sugo:
8 Calamari
3 Strauchtomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 Stängel Basilikum
½ Zitrone
1 TL Tomatenmark
150 ml Gemüsefond
3 EL Olivenöl
1 TL Zucker
Salz
Schwarzer Pfeffer

Außerdem:
40 g Rucola
50 g Parmesan
1 EL Olivenöl

Zubereitung:

Für den Nudelteig das Mehl mit 1 EL Olivenöl, einer Prise Salz und 100 ml Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt bei Zimmertemperatur etwa 20 Minuten ruhen lassen.

Für den Sugo die Tomaten waschen, Blütenansatz herausschneiden und die Haut einritzen. Die Tomaten in kochendem Wasser garen, bis die Haut aufplatzt. Anschließend in Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln, entkernen und die Filets würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und würfeln. Beides in einem Topf in 2 EL heißem Olivenöl anschwitzen. Den Zucker darüberstreuen und weitere 2-3 Minuten anschwitzen. Tomaten, Tomatenmark und Gemüsefond hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Sugo 5 Minuten offen köcheln lassen.

Die Calamari putzen. Dafür die Tentakel samt Innereien und das durchsichtige Schild aus den Tuben ziehen. Den Kopf hinter dem Auge abschneiden und das Mundwerkzeug entfernen. Die Haut von den Tuben ablösen und die Tuben und Tentakel gründlich waschen. Alles trockentupfen und in Stücke schneiden.

Eine Grillpfanne erhitzen, 1 EL Olivenöl darin verteilen und die vorbereiteten Calamari darin kurz scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft würzen und abgedeckt warm stellen. Das Basilikum waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen, das übrige Basilikum grob hacken und zum Sugo geben.

Den Nudelteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mithilfe einer Teigrolle oder einer Nudelmaschine dünn ausrollen. Etwa 15-20 cm lange Bahnen schneiden und diese aufrollen. In beliebig dünne Bandnudeln schneiden und auflockern.

Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, leicht salzen und die Nudeln darin 1-2 Minuten al dente kochen. Den Knoblauch abziehen, hacken und in einer Pfanne in 2 EL heißem Olivenöl anschwitzen. Petersilie waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen und hacken. Die frischen Bandnudeln abgießen, mit der Petersilie zum Knoblauch geben und darin schwenken.

Zum Anrichten die Nudeln mit dem Sugo und den Calamari in tiefe Teller geben. Parmesan darüber hobeln, mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit Basilikum und Rucola garniert servieren.

Kochzeit: 35 Minuten