Bitte warten...

Rezept aus der Sendung "Tellertausch" Forelle auf Grüntee gedämpft mit Glasnudelsalat, Pak Choi und Kokossauce

Rezept für 2 Personen

Einkaufsliste:

Für die Forelle:
2 Forellen à 300g, küchenfertig
1 unbehandelte Limette
4 TL loser Grüner Tee
Olivenöl, zum Einfetten
Salz

Für den Glasnudelsalat:
70 g Glasnudeln
100 g Zuckerschoten
30 g Erbsensprossen
50 g TK-Erbsen
1 TL Ahornsirup
2 EL Reisessig
1 EL Mirin (Reiswein)
1 EL geröstetes Sesamöl
Salz
Schwarzer Pfeffer

Für die Sauce:
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
3 Stängel Koriander
1 Stück Ingwer (2 cm)
100 ml Sojasauce
100 ml Kokosmilch
2 EL Rohrohrzucker
2 EL Erdnusskerne, ungesalzen

Für den Pak Choi:
2 junge Pak Choi
2 TL Olivenöl
Salz

Für das Selleriestroh:
250 g Knollensellerie
300 ml neutrales Pflanzenöl

Zubereitung:

Die Glasnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen.

Die Forellen gründlich waschen, trockentupfen und innen und außen salzen. Den Grünen Tee mit 1 Liter kochendem Wasser aufgießen und 3 Minuten ziehen lassen. Anschließend in einen Dämpftopf abseihen. Die Limette waschen, trockentupfen und die Schale mit dem Sparschäler abziehen. Schalenstreifen zum Tee geben. Den Dämpfeinsatz mit etwas Olivenöl einfetten, die Forellen hineinlegen und auf dem Herd bei mittlerer Temperatur erhitzen. Den Fisch bei etwa 80 Grad 18-20 Minuten dämpfen.

Für den Glasnudelsalat Zuckerschoten waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Erbsensprossen waschen und trockentupfen. Die Erbsen in einer Schüssel mit heißem Wasser übergießen und 3 Minuten stehen lassen. Erbsen und Glasnudeln abgießen und in einer Schüssel mit den Zuckerschoten, Ahornsirup, Reisessig, Mirin und Sesamöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Sauce den Ingwer schälen, den Knoblauch abziehen und die Chili entkernen. Die Zutaten grob hacken und mit Koriander, Rohrohrzucker und Sojasauce in einem Topf aufkochen. Bei mittlerer Temperatur 5 Minuten offen um die Hälfte einkochen lassen.

Den Pak Choi waschen, putzen und längs halbieren. Die Stücke mit Olivenöl und etwas Salz marinieren. In einer Grillpfanne von allen Seiten etwa 2 Minuten grillen.

Den Sellerie waschen und schälen. Auf einem Gemüsehobel in dünne Streifen hobeln. In einem Topf etwa 3-4 cm hoch Pflanzenöl erhitzen und die Selleriestreifen darin goldbraun und knusprig ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und leicht salzen.

Die Sauce passieren, Kokosmilch zugeben und weitere 3-4 Minuten köcheln lassen. Die Erdnüsse hacken und in die Sauce geben.

Zum Anrichten die Sprossen unter die Glasnudeln heben und auf Tellern verteilen. Den Pak Choi anlegen. Den Fisch auf den Glasnudeln anrichten. Mit der Kokossauce servieren.

Kochzeit: 35 Minuten