Bitte warten...

Oma kocht am besten Schweinebraten mit Spätzle und Kartoffelsalat

Einkaufsliste:

Für den Schweinebraten in Biersoße:
1 kg Schweinefleisch (Hals, Nacken, Kamm)
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zum Braten:
1 Zwiebel
1 Karotte
1/2 Lauch
Sellerieblatt
Tomatenmark
Bier

Für die Spätzle:
500 g Mehl (Spätzlemehl)
100 g Grieß
4 Eier
ca. 1/4 - 3/8 l kaltes Wasser
Salz

Für den Kartoffelsalat:
1 kg Kartoffeln (speckige Sorte)
etwas heiße Fleischbrühe
Zwiebel, Pfeffer, Salz, Senf, Essig, Öl

Zubereitung:

Der Schweinebraten: Das Fleisch waschen, abtrocknen und mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben. In einen Bratentopf gebe und auf allen Seiten scharf anbraten. Herausnehmen und Zwiebel, Karotte, Lauch, Sellerieblatt und Tomatenmark leicht anbraten. Mit Wasser und etwas Bier ablöschen. Mit den Gewürzen abschmecken. Noch etwa 1/4 l Bier dazugeben. Dann das Fleisch in diesem Sud ca. 1,5 Stunden schmoren lassen.

Die Spätzle: Wasser mit Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Derweil Mehl, Grieß, Eier, Salz und Wasser zu einem Teig verrühren und kräftig schlagen bis der Teig Blasen wirft (er darf nicht zu weich sein). Den Teig portionsweise mit dem Spatzenhobel in das kochende Salzwasser hobeln. Einmal aufwallen lassen und im kalten Wasser abschrecken. Dann abseihen und abtropfen lassen. Butter erhitzen und die Spätzle darin schwenken.

Der Kartoffelsalat: Kartoffeln kochen, etwas abkühlen lassen und schälen. Noch warm in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in der Brühe kurz aufkochen. Über die Kartoffelscheiben nun 1 TL Salz, etwas Pfeffer, 1 TL Senf, ca. 3 EL Essig und die Brühe geben. Alles durchmischen und zum Schluss noch mit ca. 5 EL Öl übergießen.

Dazu passt auch gut ein Gurkensalat.