Bitte warten...

Oma kocht am besten Saure Linsen mit Würstle und Köpfle

Einkaufsliste:

200 g Linsen
70 g Butterschmalz
ca. 3 El Mehl
4 Lorbeerblätter
4-5 Nelken
5 Wacholderbeeren
4 Scheiben geräucherter Bauchspeck, 5-10 mm dick
4 Saitenwürstle (Wienerle)

Für die Knöpfle:

250 g Mehl
3 Eier
etwas Wasser
Salz
Kurkuma

Zubereitung:

Die Linsen 30 bis 40 Minuten kochen. Für die Einbrenne Fett in den Topf geben. Dann Mehl einrühren und verrühren bis es braun ist. Mit kaltem Wasser ablöschen. Ständig rühren und Wasser dazugeben, um Klumpen zu vermeiden. Gewürze und Speck dazugeben und mindestens 1 Stunde köcheln.

Anschließend die gekochten Linsen, Salz und Essig nach Geschmack und die Saitenwürstle dazugeben.

Zwischendurch den Teig für die Knöpfle zubereiten: Mehl mit den Eiern und Wasser in der Schüssel verrühren, etwas Salz dazugeben. Der Teig darf nicht zu fest und nicht zu dünn werden.

Topf mit Wasser und Salz zum Kochen bringen, dann mit dem Drucker Knöpfle ins Wasser drücken. Sobald sie im siedenden Wasser hochkommen, mit dem Schöpfer herausnehmen. Jeweils Linsen und Knöpfle anrichten und servieren.