Bitte warten...

Oma kocht am besten Hühnercurry

Einkaufsliste:

Mehlige Kartoffeln vom Bauern
Hühnerbrust (pro Person eine)
Bratfett
Sojasprossen, Bambussprossen
Saucenbinder
2 EL geschlagene Sahne
Gewürze: Salz, Curry, Koriander, Majoran, Oregano, Rosenpaprika, Salz, Pfeffer, Thymian, Tomatenmark, 2 Knoblauchzehen

Zubereitung:

Die Salzkartoffeln gut schälen und in Stücke schneiden, mit Salz kochen lassen, bis sie gar sind. Wasser abschütten.

Das Fleisch in Stücke schneiden und dann in Bratfett kross anbraten, sodass das Fleisch Wasser verliert. Alle Gewürze zusammen in eine Schüssel geben und dann kurz mit dem Fleisch anbraten. Dann mit etwas Wasser ablöschen. Dann die Soja- und Bambussprossen untermischen, noch etwas Wasser und Saucenbinder dazu. Zum Schluss noch mit 2 EL geschlagener Sahne verfeinern.

Extra Tipp zum Warmhalten: Kartoffeln ohne Wasser im Topf lassen und ein Geschirrtuch über den Topf legen, dann Deckel drauf. Das Tuch nimmt die Feuchtigkeit auf und verhindert das Auskühlen.