Bitte warten...

Oma kocht am besten Gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Einkaufsliste:

4 Paprika (rot, gelb, grün)
500 g gemischtes Hackfleisch
1 eingeweichtes Brötchen (vom Vortag oder älter)
1 kleingeschnittene Zwiebel
1 Ei
1/2 TL Paprikapulver scharf
Salz, Pfeffer

Für die Soße:
3 kleingeschnitteneZwiebeln
1 EL Tomatenmark
1 Packung pürierte Tomaten
1/2 Becher süße Sahne
Brühe, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Stängel der Paprikas entfernen und die Paprikas aushöhlen. An den unteren Enden der jeweiligen Paprika ein kleines Loch hineinschneiden.

Die Füllung: Das gemischte Hackfleisch zusammen mit dem eingeweichten Brötchen und der kleingeschnittenen Zwiebel in eine Schüssel geben. Dann das Ei in die Schüssel schlagen. Einen halben Teelöffel scharfes Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und gut durchkneten. Am besten Plastikhandschuhe benutzten. Die Füllung in die Paprika geben.

Die Soße: Zu den kleingeschnittenen Zwiebeln einen Esslöffel Tomatenmark und die pürierten Tomaten hinzugeben. die Packung der pürierten Tomaten bis oben hin mit Wasser füllen und ebenfalls in den Topf geben. Einen halben Becher süße Sahne hinzugeben, etwas Brühe, Salz und Pfeffer dazu. Alles aufkochen lassen und dann mit einem Pürierstab pürieren.

Die gefüllten Paprika in die Soße geben und etwa 40 Minuten köcheln lassen.