Bitte warten...
Kirschstollen mit Marzipan

Weihnachtliches Backen Kirschstollen mit Marzipan

Eine kleine Überraschung belebt jede, noch so innige, Verbindung. Grund genug für Hannes Weber, den Adventsklassiker mit getrockneten Früchten wie Cranberries, Aprikosen und Kirschen zu verfeinern.

Rezept für 20 Personen

Zubereitungszeit:
4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Menügang:
Dessert
Anlass:
Weihnachten
Nährwert:
Pro Stück: 251; KJ: 1057; E: 3 g; F: 11 g; KH: 20 g
Koch/Köchin:
Hannes Weber

Einkaufsliste:

Für die Cranberry-Kirschfüllung

150gCranberries, getrocknet
150gSauerkirschen, getrocknet (Reformhaus)
50gAprikosen, getrocknet
40mlRum

Für den Vorteig (ca. 305 g)

180gWeizenmehl Type 405
25gHefe
100mlkalte Milch

Für den Teig

250gWeizenmehl (Type 405)
40gZucker
50mlEiswasser
4gSalz
190gButter
50gMandelstifte
160gMarzipanrohmasse

Außerdem

1Vanilleschote
150gZucker
150gButter
etwasPuderzucker

Zubereitung:

Hinweis: Für ca. 20 Stücke

1. Am Vorabend: Cranberries, Kirschen und fein gehackte Aprikosen in eine Schüssel geben, mit Rum mischen. Alles bei Zimmertemperatur ca. 8 Stunden (am besten über Nacht) ziehen lassen.

2. Für den Vorteig Mehl, Hefe und Milch zu einem lockeren Teig verkneten. In eine Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 45 Minuten ruhen lassen.

3. Anschließend den Vorteig mit Mehl, Zucker, Eiswasser und Salz in eine Schüssel geben und ca. 2 Minuten (in der Küchenmaschine) kneten. Butter in zwei Portionen (je 95 g) zugeben und jeweils 2 Minuten weiter kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
(Vorsicht nicht zu lange und zu warm kneten sonst wird die Butter "ölig".) Den Teig abdecken und weitere ca. 30 Minuten ruhen lassen.

3. Anschließend Mandeln und marinierte Früchte untermischen, wieder abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

4. Inzwischen die Marzipanrohmasse zu zwei ca. 1 cm dicke Rollen formen.

5. Den geruhten Teig halbieren, erneut kurz kneten. Dann aus jedem Teigstück einen typischen Stollen formen. Die Marzipanstangen dabei einarbeiten. Die Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 200 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.

6. Die Stollen in den heißen Ofen schieben, die Temperatur auf 180 Grad herunterschalten und ca. 45 Minuten backen. Sollten die Stollen zu schnell bräunen, mit Backpapier abdecken.

7. Stollen herausnehmen und evtl. vorhandene verbrannte Früchte entfernen. Stollen lauwarm abkühlen lassen.

8. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausstreichen. Vanillemark mit ca. 150 g Zucker mischen und auf eine flache Schale oder einen tiefen Teller geben.

9. In einem Topf 150 g Butter schmelzen und die Stollen damit, von allen Seiten bestreichen. Butter kurz einziehen lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Butter verbraucht ist. Danach im Vanillezucker wenden und vollständig abkühlen lassen.

10. Stollen zum Schluss mit Puderzucker bestäuben und in Frischhaltefolie wickeln.

Tipp: Die getrockneten Früchte nach Bedarf und Geschmack kombinieren. Auch lecker mit Backpflaumen, Äpfeln, Feigen oder Mango.