STAND

Zutaten:

Für den Salat:
300 g kleine festkochende Kartoffeln
1 Bund Bio-Radieschen
1 Schalotte
1 TL Senf
2 EL Weißweinessig
100 ml Gemüsefond
1 EL Olivenöl
Zucker
Salz
Schwarzer Pfeffer
Für die Sauce:
1 Schalotte
1 Bund Schnittlauch
1 TL Kapern
1 Essiggurke
1 TL Senf
100 g Sauerrahm
100 ml neutrales Pflanzenöl
50 ml Milch
Salz
Schwarzer Pfeffer
Für die Forelle:
2 Forellenfilets à 160 g, ohne Haut
2 TL Meerrettich, aus dem Glas
150 g Semmelbrösel
50 g Mehl
2 Eier
50 ml Schlagsahne
300 g Butterschmalz
Salz
Schwarzer Pfeffer


Rezept aus der Sendung "Tellertausch" (Foto: SWR, SWR - Foto: Markus Hildebrand)
Gebackene Forelle, lauwarmer Kartoffel-Radieschen-Salat und Sauce Tartare SWR - Foto: Markus Hildebrand

Für den Salat die Kartoffeln gründlich waschen und knapp mit Wasser bedeckt weichkochen. Die Radieschen samt Blättern waschen. Die Blätter abzupfen und beiseitestellen. Die Radieschen in Scheiben schneiden. Die Schalotte abziehen, würfeln und in einem Topf in heißem Olivenöl anschwitzen. Senf, Essig und Fond zugeben, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker kräftig würzen und verrühren. Das Dressing beiseite stellen.

Für die Sauce Tartare die Milch in einen hohen Mixbecher geben. Mit einem Stabmixer verrühren und währenddessen das Öl in einem dünnen Strahl einlaufen lassen. Die Crème mit Sauerrahm und Senf verrühren. Essiggurke hacken und mit den Kapern zufügen. Die Schalotte abziehen, würfeln und hinzugeben. Den Schnittlauch waschen, trockentupfen und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und bis zur Verwendung kaltstellen.

Die Forellenfilets trockentupfen, halbieren und dünn mit Meerrettich bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne in einer Schüssel halbsteif schlagen und mit dem Ei verrühren.

Die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und pellen. Anschließend in Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit dem Dressing mischen. Die Radieschen und Blätter unterheben und beiseitestellen.

Die Forellenfilets in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und in den Bröseln panieren. Das Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin goldbraun und knusprig ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Zum Anrichten den Kartoffelsalat auf Tellern verteilen. Die Forellenfilets anlegen und die Sauce dazu servieren.

Kochzeit: 35 Minuten

STAND
AUTOR/IN