Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 31.7.2019 | 5:00 Uhr | Das Erste

Zurück in den Griechen-Knast Ist Seehofers Flüchtlingsdeal gescheitert?

Sommer 2018, Koalitionskrise. Es geht um eine Frage: Darf ich Flüchtlinge an der Grenze abweisen? Heraus kam der sogenannte Seehofer-Deal. Was ist daraus geworden?

Innenminister Seehofer wollte es, Kanzlerin Merkel nicht: Flüchtlinge direkt und automatisch an der Grenze abweisen, wenn sie schon woanders registriert sind. Es folgte ein hitziger Streit zwischen CSU und CDU, ein angekündigter Rücktritt des Bundesinnenministers, der dann aber doch nicht vollzogen wurde. Heraus kam ein Kompromiss, die so genannten Seehofer-Deals. Rücknahme-Abkommen mit Griechenland und Spanien, die es möglich machen, Asylbewerber direkt von der Deutsch-Österreichischen Grenze dorthin zurückzuschicken.

REPORT-MAINZ-Recherchen zeigen: Ein Jahr später fällt die Bilanz ernüchternd aus. In der Praxis bleibt der Deal weitgehend wirkungslos, hat für die Betroffenen aber verheerende Konsequenzen.