Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 20.8.2013 | 21:45 Uhr | Das Erste

Wieder gibt es schwere Vorwürfe gegen Wiesenhof Quälerei im Putenstall

Im August 2011 bereits berichtete REPORT Mainz über schwere Tierschutzverletzungen bei Wiesenhof. Damals stand unter anderem eine Ausstallfirma im Focus, die im Auftrag des Wiesenhof-Konzerns eine Putenfarm ausgestallt hat. Mitarbeiter wurden dabei gefilmt, wie sie Tiere treten, werfen, verletzen. Bilder, die einen  Skandal auslösten. Jetzt wurden Mitarbeiter derselben Firma erneut  beim Ausstallen von mehr als zehn Putenfarmen gefilmt und wieder konnten ähnliche Verstöße festgestellt werden:  Tiere wurden getreten, verletzt. Ein Veterinär, dem die REPORT-Redaktion die Bilder vorlegte, sprach von "Tierquälerei, die zu nichts führt außer, dass die Tiere leiden."

Die Tierschützer wollen den Vorgang zur Anzeige bringen. Der zuständige Landwirtschaftsminister Niedersachsens Christian Meyer will als eine Konsequenz aus diesem und anderen Skandalen die zuständige Staatsanwaltschaft  Oldenburg vom Personal her um das Dreifache verstärken. Die PHW-Gruppe kündigt an, künftig auf ein "automatisiertes" und "tierschonendes Verladen von Puten" umzustellen.

aus der Sendung vom

Di, 20.8.2013 | 21:45 Uhr

Das Erste

Bericht

AutorInnen:
Monika Anthes, Edgar Verheyen

Kamera:
Oliver Schwier

Schnitt:
Jonathan Schaider

Sprecherin:
Monika Anthes