Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 5.5.2020 | 22:03 Uhr | Das Erste

Verschleppte Krankheiten Warum Patienten aus Angst vor Corona wichtige Behandlungen nicht machen

Ärzte schlagen Alarm: Aus Angst vor einer Corona-Infektion meiden viele Patienten derzeit die Arztpraxen und Krankenhäuser. Bei Herzinfarkten oder Schlaganfällen kann die Angst vor der Notaufnahme jedoch im schlimmsten Fall tödliche Folgen haben.

Erste Statistiken bestätigen den subjektiven Eindruck vieler Mediziner: in Notaufnahmen geht die Zahl der eingelieferten Fälle um 30 Prozent und mehr zurück. Der Grund: Viele Menschen fürchten sich davor, sich beim Arzt oder im Krankenhaus mit dem Corona-Virus zu infizieren, etwa chronische Herzpatienten. Doch durch ihre Furcht und die ausbleibende Behandlung werden Folgeerkrankungen wahrscheinlicher. Noch dramatischer sind die Notfälle: Trotz Herzinfarkt oder Schlaganfall bleiben viele Patienten den Kliniken fern aus Angst, sich mit Corona anzustecken – und riskieren damit schlimmstenfalls, an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall zu sterben. Während Ärzte an ihre Patienten appellieren, sich im Zweifel umgehend beim Arzt oder beim Notruf zu melden, sehen Patientenschützer auch Verantwortung bei den Ärzten und Krankenhäusern: mit mehr Transparenz und Zeit für Patientengespräche sollen sie die Menschen aufklären und die Angst vor einer Coronainfektion nehmen.

5:11 min | Di, 5.5.2020 | 22:03 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Autorengespräch: Verschleppte Krankheiten in der Corona-Krise

Autor Christian Saathoff spricht über das Thema "Verschleppte Krankheiten" in der Corona-Krise.

2:28 min | Di, 5.5.2020 | 22:03 Uhr | Das Erste

Mehr Info

REPORT MAINZ fragt Dr. Gerald Gaß

Dr. Gerald Gaß ist Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft. Er erläutert wie Patienten und Mitarbeiter in Krankenhäusern wirksam vor Corona geschützt werden können.

4:23 min | Di, 5.5.2020 | 22:03 Uhr | Das Erste

Mehr Info

REPORT MAINZ fragt Prof. Dr. Thomas Münzel

REPORT MAINZ fragt Prof. Dr. Thomas Münzel von der Universitätsmedizin Mainz. Der Kardiologe macht sich Sorgen, dass in Zeiten von Corona deutlich weniger Patienten zu ihm in die Notaufnahme kommen.

aus der Sendung vom

Di, 5.5.2020 | 22:03 Uhr

Das Erste

Bericht

Autoren:
Monika Anthes
Christian Saathoff

Kamera:
Ole Flashaar
Christian Saal
Jan Kreutz

Schnitt:
Niko Zakarias