Bitte warten...

Adrian Peter, Jahrgang 1968

COOL

Nach beinahe 10 Jahren als Chef von Dienst von REPORT MAINZ bringt ihn so leicht nichts aus der Ruhe. Denn: Ärger gehört zum Geschäft, ob als Programmbeschwerde oder Unterlassungsklage. Davor hat er hartnäckig daran gearbeitet, von der Fleischmafia gehasst zu werden und seine anarchisch-kreative Seite als Pate von Lisas Welt ausgelebt.

Adrian Peter

Adrian Peter

Seit 2007 Chef vom Dienst von REPORT MAINZ, davor Autor und stellvertretender CvD. Für REPORT MAINZ hat er zahlreiche Fleischskandale aufgedeckt: Vom Gammelfleisch über die kriminelle Ausbeutung von Osteuropäern bis zur illegalen Videoüberwachung bei Tönnies. 2006 erschien sein Buch "Die Fleischmafia – kriminelle Geschäfte mit Fleisch und Menschen".

Bis 1995 studierte er in Mainz Geschichte, Politik und Philosophie und arbeitete anschließend als freier Mitarbeiter beim damaligen SWF für "Kultur Südwest", "Sonde" und "Landesschau". Als WDR-Programmvolontär war er unter anderem bei Monitor und im ARD-Studio Brüssel. Danach wechselte er nach Düsseldorf als CvD der "Hier und Heute Reportage". Sein erneuter Wechsel nach Mainz führte ins Landespolitische Magazin des SWR "Ländersache Rheinland-Pfalz", wo er als Autor und Redakteur arbeitete. Bei REPORT MAINZ ist er seit 2001.