Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 12.1.2016 | 22:00 Uhr | Das Erste

Trotz Versprechen der Politik Ferkel werden weiterhin qualvoll getötet

Ferkel werden an den Beinen gepackt und auf den Boden geschlagen. Tote Tiere liegen in Eimern und auf Gängen. Diese Bilder und die Recherchen von REPORT MAINZ lösten 2014 eine breite Debatte über den Tierschutz in Zuchtanlangen aus.

Zahlreiche Bundesländer verabschiedeten spezielle Erlasse, stellten die Tierschutzvorgaben zur Nottötung von Saugferkeln klar. Der Bundeslandwirtschaftsminister machte das Töten von Ferkeln zum Topthema im Tierschutzbericht. Doch hat die Debatte tatsächlich etwas für die Tiere verbessert. Durch aktuelle Recherchen und bisher unveröffentlichte Aufnahmen zeigt Report Mainz wie heute mit den Tieren umgegangen wird.

3:35 min | Di, 12.1.2016 | 22:00 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Ferkel werden weiterhin qualvoll getötet

REPORT MAINZ fragt Hermann Aeikens

Hermann Aeikens (CDU), Landwirtschaftsminister von Sachsen-Anhalt, versprach bereits 2014 ein härteres Vorgehen gegen Tierschutzverstöße in Ferkelzuchtbetrieben. Nun kommentiert er die aktuelle Recherche von REPORT MAINZ.

aus der Sendung vom

Di, 12.1.2016 | 22:00 Uhr

Das Erste

Bericht

AutorInnen:
Monika Anthes, Edgar Verheyen

Kamera:
Thomas Schäfer, Ole Jürgens, Michael Reichert, Andreas Kerle

Schnitt:
Jonathan Schaider

Sprecherin:
Monika Anthes