Bitte warten...

09.07.2019 Käserei Champignon beendet nach Tierschutzskandal Zusammenarbeit mit Milchviehbetrieb Endres

Die Käserei Champignon hat ihre Zusammenarbeit mit dem Allgäuer Milchlieferanten Franz Endes eingestellt. Das hat das Unternehmen dem ARD-Politikmagazin REPORT MAINZ schriftlich mitgeteilt.

Käserei Champignon

Käserei Champignon

In der Stellungnahme des Unternehmens heißt es: "Wie im Vorfeld angekündigt, haben wir den Fall intensiv geprüft. Die gelieferte Milch des betreffenden Milchviehhofes war und ist von einwandfreier Qualität, dennoch wird die Käserei Champignon, aus ethischen und moralischen Gründen, ab sofort keine Milch mehr von diesem Hof annehmen und verarbeiten."

Autoren der ARD-Politikmagazine Fakt und REPORT MAINZ hatten einer Sprecherin der Käserei Aufnahmen aus dem Milchviehbetrieb gezeigt.

Bilder und Videos aus einem Stall bei Memmingen zeigen, wie Mitarbeiter Kühe treten, schlagen und mit einem Traktor durch den Stall schleifen. Eine Stellungnahme zu den Vorwürfen lehnte der Betrieb ab. Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat Ermittlungen wegen Tierquälerei aufgenommen.