Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 24.11.2015 | 21:45 Uhr | Das Erste

Sicherheitsrisiko für Flugpassagiere? Bombengefahr Luftfracht

Arbeiter von Luftfrachtunternehmen sind nach Recherchen von REPORT MAINZ häufig nicht staatlich auf ihre Zuverlässigkeit überprüft. Trotzdem haben sie direkten Zugang zu Ware, die teilweise ohne weitere Kontrolle in Passagierflugzeuge verladen wird. Nach Ansicht des Präsidenten der Bundespolizeigewerkschaft Ernst Walter ist dies ein "unhaltbarer Zustand".

Ein Insider, der viele Jahre in Luftfrachtunternehmen gearbeitet hat, erzählt REPORT MAINZ, man könne ganz einfach "eine Bombe rein schmuggeln". Trotzdem reicht bei vielen eine einfache Überprüfung durch den Arbeitgeber, die auf Angaben des Arbeitnehmers basiert.

Das Bundesinnenministerium kündigt auf Anfrage von REPORT MAINZ eine Novelle des Luftsicherheitsgesetzes an, die diese Lücke schließen soll.

3:39 min | Di, 24.11.2015 | 21:45 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Bombengefahr Luftfracht

REPORT MAINZ fragt Ernst Walter

Der Präsident der Bundespolizeigewerkschaft, Ernst Walter, ist ein international anerkannter Luftsicherheitsexperte. Er kritisiert, dass Fracht in vielen Fällen völlig unzureichenden Kontrollen unterzogen wird.

aus der Sendung vom

Di, 24.11.2015 | 21:45 Uhr

Das Erste

Bericht

AutorInnen:
Monika Anthes, Frederike Buhse

Kamera:
Thomas Schäfer, Florian Lengert, Eckhart Reichel

Schnitt:
Sylke Nattermann

Sprecherin:
Monika Anthes