Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 27.3.2012 | 21:45 Uhr | Das Erste

In der Ostsee soll im Naturschutzgebiet nach Öl gesucht werden Schwarzes Gold

Die kanadische Firma Central European Petroleum (CEP) will an der deutschen Ostseeküste nach Öl suchen. 200 Millionen Barrel Öl werden hier vermutet, genug um Deutschlands Öldurst 66 Tage lang zu stillen. Das Bergamt Stralsund hat CEP jetzt Aufsuchungserlaubnisse erteilt, die ausgerechnet in Naturschutzgebieten liegen. Laut WWF sind 42 Naturschutzgebiete betroffen, auch ein Nationalpark.

Hier leben seltene, streng geschützte Tiere und streng geschützte Arten, wie zum Beispiel Kegelrobben und Schweinswale. Die Meeressäugetiere wären schon von der Suche nach Öl bedroht, denn CEP plant offenbar den Meeresboden mit Schallkanonen nach Öl abzusuchen.


8:12 min | Di, 27.3.2012 | 21:45 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Schwarzes Gold (XL-Version)

Ein kanadischer Konzern will in deutschen Naturschutzgebieten an der Ostsee nach Öl suchen. Dagegen laufen Umwelt- und Naturschutzverbände Sturm.

aus der Sendung vom

Di, 27.3.2012 | 21:45 Uhr

Das Erste

Bericht

Autor:
Thomas Reutter
Red. Mitarbeit:
Julia Regis
Kamera:
André Schmidtke, Ingo Manzke
Schnitt:
Jonathan Schaider
Sprecher:
Oliver Heinsch