Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 17.4.2012 | 21:45 Uhr | Das Erste

Schmutzige Tricks Wie Anwohner gegen Kitas kämpfen

Nachdem in Deutschland gegen Kinderlärm nicht mehr geklagt werden kann, versuchen Nachbarn, Kindertagesstätten mit immer neuen Tricks zu verhindern. Darüber berichtet das ARD-Politikmagazin REPORT MAINZ und zeigt aktuelle Fälle aus München, Freiburg und Hamburg. Ob Brandschutz, Schallschutz, Denkmalschutz oder Verkehr – der juristische Einfallsreichtum von Anwohnern kennt keine Grenzen, wenn es darum geht, eine Kita in der Nachbarschaft zu verhindern. Dabei werden Betreuungsplätze in Deutschland dringend gebraucht. Nach einer Umfrage von REPORT MAINZ unter den Bundesländern fehlen noch zehntausende Kita-Plätze. Viele Länder werden den für 2013 geplanten Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz nicht einlösen können. Leidtragende sind Väter und Mütter, die keine Betreuungseinrichtung ihre Kinder finden und nicht wieder arbeiten gehen können.


11:32 min | Di, 17.4.2012 | 21:45 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Wie Anwohner gegen Kitas kämpfen (XL-Version)

Wenn eine Kita in der Nachbarschaft gebaut werden soll, setzen sich Anwohner allerorten massiv zur Wehr. Gegen den juristischen Erfindungsreichtum von Anwohnern scheint die Politik machtlos. Das Nachsehen haben Eltern und ihre Kinder, die dringend auf Kita-Plätze angewiesen sind.