Bitte warten...

REPORT MAINZ fragt Prof. Ronald Richter

2:55 min | Di, 24.7.2018 | 21:45 Uhr | Das Erste

Für chronisch Kranke ist es oft ermüdend, immer wieder Anträge bei ihren Krankenkassen zu stellen: Für Medikamente, Hilfsmittel oder Therapien. Der Sozialrechtler Prof. Ronald Richter kritisiert, dass die Kassen ihren Ermessensspielraum oft nicht nutzen, um die besonders Belasteten angemessen zu unterstützen. Viele Betroffene wehren sich nicht und zahlen einfach selbst.