Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 15.9.2015 | 21:45 Uhr | Das Erste

Rechte Bedrohung Flüchtlingshelfer und Politiker in Angst

Rechtem Hass sehen sich sowohl Politiker, Verwaltungsmitarbeiter, haupt- oder ehrenamtliche Helfer, Polizisten, Journalisten bis hin zu Wachleuten ausgesetzt. Es gab diverse Brandanschläge auf Autos, Radmuttern wurden gelöst, aggressive Demonstrationen vor Privathäusern von Politikern, etliche Morddrohungen, Schmierereien an Wohnhäusern und fiktive Todesanzeigen. Außerdem wurde auf ein Parteibüro geschossen und eine Scheune in Brand gesetzt.

Politikwissenschaftler Samuel Salzborn von der Universität Göttingen bestätigte gegenüber REPORT MAINZ die eindeutige Tendenz: "Es gibt fraglos ein Klima der Angst und Bedrohung in der Bunderepublik für die Menschen, die sich für Flüchtlinge einsetzen. Dieses Klima verschärft sich auch in den letzen Monaten. Es werden hier alle Pfeiler der bundesdeutschen Gesellschaft angegriffen, ganz gleich welcher politischen Couleur, ganz gleich welchen Berufstandes."

REPORT MAINZ hat drei Opfer rechter Bedrohungen besucht.

aus der Sendung vom

Di, 15.9.2015 | 21:45 Uhr

Das Erste

Bericht

AutorInnen:
Frederike Buhse, Swantje Hirsch, Anton Maegerle, Ulrich Neumann

Kamera:
Jonas Dickmeis, Bernd Hermes, Olaf Kreiß, Ingo Manzke

Schnitt:
Andreas Hebenstreit

Sprecherin:
Swantje Hirsch