Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 20.3.2018 | 21:45 Uhr | Das Erste

Qualvoll gestorben und weggeworfen Millionen Schweine sterben für den Müll

Rund 60 Millionen Schweine werden in Deutschland geschlachtet. 13,6 Millionen Tiere aber überleben die Mast erst gar nicht, bzw. müssen vorher notgetötet werden. Das sind rund ein Fünftel aller Schweine, die in Deutschland geboren werden.

Zahlen, die bedrücken. Doch eine Untersuchung der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover bringt jetzt zu Tage, dass viele Tiere vor ihrem Tod noch langanhaltenden Schmerzen und Leiden ausgesetzt waren. Auch Nottötungen seien in einer hohen Zahl nicht tierschutzgerecht und fehlerhaft gewesen. Experten sowie Oppositionspolitiker fordern deshalb mehr Schulungen der Landwirte und dass Tierkörperbeseitigungsanlagen unter eine veterinärmedizinische Aufsicht gestellt werden sollen. Die Bundesregierung will das prüfen.

aus der Sendung vom

Di, 20.3.2018 | 21:45 Uhr

Das Erste

Bericht

Autoren:
Monika Anthes, Edgar Verheyen

Kamera:
Dominik Apanowicz, Bernd Hermes, Ayhan Salar

Schnitt:
Marcus Kaul

Sprecher:
Edgar Verheyen