Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 23.1.2019 | 5:00 Uhr | Das Erste

Musterfeststellungsklage Meilenstein für Verbraucher oder nur Murks?

Die neue Musterfeststellungsklage soll Verbraucher unterstützen, bei großen Unternehmen Entschädigungen zu erstreiten. Experten aber bezweifeln, dass die neue Klagemöglichkeit Geschädigten wirklich hilft.

Etwa 400.000 Verbraucher beteiligen sich an der ersten Musterfeststellungsklage gegen VW. Sie alle sind Opfer des Dieselskandals und erhoffen sich, endlich Schadensersatz zu bekommen – schnell, unbürokratisch und kostengünstig. So hat es Bundesjustizministerin Katarina Barley versprochen.

Doch tatsächlich hat die Musterfeststellungsklage viele Hürden. Hinter ihr verbirgt sich ein Verfahren, dass viele Jahre dauert und nur zu einem Musterurteil führt. Danach müssen die Geschädigten ihren persönlichen Schadensersatz in einem eigenen Verfahren erstreiten. Zudem wird es in vielen Fällen erst gar nicht zu einer Musterklage kommen. Denn nicht die Verbraucher können klagen, sondern nur wenige Verbände.

Die Recherchen zeigen, wie Wirtschaftsvertreter die Gesetzgebung beeinflusst und dadurch eine wirksame Klagemöglichkeit für Verbraucher verhindert haben.

4:39 min | Mi, 23.1.2019 | 5:00 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Musterfeststellungsklage

Autorengespräch: Meilenstein für Verbraucher oder nur Murks?

REPORT-MAINZ-Moderator Fritz Frey im Gespräch mit den Autoren Manuela Dursun und Philipp Reichert.

3:56 min | Mi, 23.1.2019 | 5:00 Uhr | Das Erste

Mehr Info

REPORT MAINZ fragt Prof. Astrid Stadler

Die Rechtsprofessorin Astrid Stadler von der Universität Konstanz hat sich intensiv mit der Musterfeststellungsklage und möglichen Alternativen befasst. Die Musterklage sei zu kompliziert und helfe dem Verbraucher nicht.

3:35 min | Mi, 23.1.2019 | 5:00 Uhr | Das Erste

Mehr Info

REPORT MAINZ fragt Martin Rücker

Martin Rücker ist der Geschäftsführer von Foodwatch. Er fordert gemeinsame Klagemöglichkeiten für Verbraucher, um deren Rechte im Lebensmittelbereich zu stärken. Die Musterklage helfe da nicht, sagt er.

aus der Sendung vom

Mi, 23.1.2019 | 5:00 Uhr

Das Erste

Bericht

AutorInnen:
Manuela Dursun, Philipp Reichert

Kamera:
Heiko Bokern, Ole Flashaar, Kolja Niber, André Schmidtke

Schnitt:
Marcus Kaul

Sprecher:
Manuela Dursun