Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 6.10.2020 | 21:48 Uhr | Das Erste

Marode Gleise, alte Technik Vertuscht die Deutsche Bahn Sicherheitsrisiken im Schienennetz?

Einer internen Mitarbeiter-Befragung der DB Netz AG zufolge herrschen teilweise massive Probleme an der Schiene – von Personalmangel, Nachwuchssorgen und veralteter Technik ist die Rede.  

Bei der Bahn brodelt es – das geht zumindest aus einem internen Bericht bei der DB Netz AG hervor, für den rund 70 Mitarbeiter aus dem Bereich Instandhaltung anonym befragt wurden. Ihre Einschätzungen: alarmierend. So fehlten angesichts der teilweise veralteten Technik in Stellwerken oder an Bahnübergängen Ersatzteile. Zudem gebe es einen extremen Personalengpass, wodurch die Inspektion von Bahnanlagen teilweise zu kurz käme. Nach Einschätzung einer der Mitarbeiter, der für den Bericht befragt wurde, ein latentes Sicherheitsrisiko.

Laut Bahnexperte Professor Markus Hecht seien die Schilderungen in dem Bericht authentisch; die Probleme in der Leit- und Sicherungstechnik bei der Bahn hält er für gravierend. Die DB erklärt dazu, dass sie den überwiegenden Teil der Vorwürfe nicht bestätigen könne und betont, die Sicherheit ihres Systems sei zu jeder Zeit gewährleistet gewesen.

aus der Sendung vom

Di, 6.10.2020 | 21:48 Uhr

Das Erste

Bericht

Autor:
Christian Saathoff

Redaktionelle Mitarbeit:
Mona Botros 

Kamera:
André Bergmann, Ulrich Hohenstein, Konrad Kassing, Josef Mayerhofer, Jess Zimmermann 

Schnitt:
Roland Roßner

Sprecher:
Christian Saathoff