Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 23.9.2014 | 21:55 Uhr | Das Erste

Im Stich gelassen Großbank verweigert Finanzopfern Hilfe

Man habe aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, gehe neue Wege, um wirklich die Bank an der Seite des Kunden zu werden. Was ist dran an diesen großen Versprechen? Und vor allem gelten sie für Kleinanleger, die mit dieser Bank in der Vergangenheit finanziell Schiffbruch erlitten haben?  REPORT MAINZ hat Opfer und Verbraucheranwälte getroffen.  Sie können unisono von keinen positiven Veränderungen berichten. Im Gegenteil: Die Opfer müssen vor Gericht klagen, oft durch alle Instanzen, selbst wenn der Prozess für die Großbank aussichtslos ist. Und das betrifft oft betagte Menschen. Eine 81jährige Zahnärztin hat es allerdings geschafft, die Großbank vor Gericht  in die Knie zu zwingen.

aus der Sendung vom

Di, 23.9.2014 | 21:55 Uhr

Das Erste

Bericht

AutorInnen:
Oliver Heinsch, Ulrich Neumann
Kamera:
Gerhard Friedrich, Jan Kreutz, Ingo Manzke, Kolja Nieber, Christian Saal
Schnitt: Alexander Jung
Sprecher:
Ulrich Neumann