Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 12.6.2018 | 22:15 Uhr | Das Erste

Gülen in Deutschland Demokratischer Bildungsverein oder gefährliche Sekte?

Seit dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei werden Anhänger des Islampredigers Fethullah Gülen vom Erdogan-Regime willkürlich verhaftet und verfolgt. Deshalb sehen viele die Bewegung in einer Opferrolle. Auch in Deutschland. Doch Experten warnen davor, die Bewegung zu unkritisch zu sehen.

Neue Recherchen von REPORT MAINZ und SPIEGEL legen jetzt nahe, dass hinter der Fassade streng hierarchische Machtstrukturen stecken. In der deutschen Botschaft in Ankara sprechen Beamte des Auswärtigen Amtes von "Erscheinungsformen organisierter Kriminalität" bei der Gülen-Bewegung in der Türkei.

Und in Deutschland? Ein ehemaliger hochrangiger Funktionär sagt, es gebe "geheime Parallelstrukturen". Und eine ausgeklügelte PR-Strategie zeigt, wie die Bewegung in Deutschland vor Jahren gezielt gegen kritische Journalisten vorging.