Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 4.4.2017 | 21:45 Uhr | Das Erste

Geschlagener Dickhäuter Im Hannoveraner Zoo werden Elefantenkinder malträtiert

Die Jungtiere sind die Stars auf der Elefantenanlage im Zoo Hannover. Im Mai 2016 präsentieren die Pfleger den Besuchern eine Elefantenshow, die einer klassischen Zirkusvorstellung ähnelt. Genau diese Kunststücke üben Tierpfleger mit den Elefantenkälbern auf einem separaten Trainingsplatz.

Auf heimlich gedrehten Aufnahmen der Tierschutzorganisation PETA e.V. kann man sehen, dass ein Pfleger einem Elefantenkalb mit Wucht auf den Kopf schlägt. Ein Anderer zieht den dreijährigen Elefantenbullen Taru mit dem sogenannten Elefantenhaken ruckartig nach oben, reißt ihn am Rücken und schlägt ihm auf den Kopf. Das Tier schreit deutlich hörbar auf.

Tierschützer kritisieren diese Art der Elefantendressur scharf. Der Zoo weist die Vorwürfe zurück, erklärt die Übungen seien nötig zur Durchführung medizinischer Untersuchungen.

4:36 min | Di, 4.4.2017 | 21:45 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Autorengespräch

Geschlagene Dickhäuter

REPORT MAINZ-Moderator Fritz Frey spricht mit Monika Anthes und Edgar Verheyen über malträtierte Elefantenkinder im Hannoveraner Zoo.

aus der Sendung vom

Di, 4.4.2017 | 21:45 Uhr

Das Erste

Mehr zum Thema im SWR: