Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 5.9.2018 | 5:00 Uhr | Das Erste

Geld frisst Land Deutschland wird für Gewerbegebiete zubetoniert

Jeden Tag geht in Deutschland eine Fläche von rund 85 Fußballfeldern verloren. Viel zu viel, kritisieren Experten, denn der Boden übernimmt wichtige ökologische Funktionen.

Gewerbeparks, Neubaugebiete, Straßen – überall in Deutschland wird gebaut. Das freut Wirtschaft und Wohnungssuchende, aber der Boden geht verloren. Jeden Tag verschwindet ein Gebiet, so groß wie 85 Fußballfelder. Dabei erfüllt der Boden wichtige ökologische Funktionen – gerade vor dem Hintergrund des Klimawandels. So steigt etwa durch Flächenversiegelung bei starkem Regen die Überschwemmungsgefahr. Der Sachverständigenrat für Umweltfragen und das Umweltbundesamt kritisieren den Flächenverbrauch deshalb scharf. Die Bundesregierung müsse dringend mehr tun, um den Boden zu schützen.