Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 4.7.2011 | 21:45 Uhr | Das Erste

Wie islamistische Extremisten deutsche Familien auseinanderreißen Geköderte Jugendliche

Sie versprechen das Paradies und werben insgeheim für einen Gottesstaat in Deutschland: Radikale Muslime, so genannte Salafisten, ködern gezielt Jugendliche - mit Infoständen in Fußgängerzonen und durch Internetbotschaften radikaler Prediger wie Pierre Vogel.

In REPORT MAINZ berichten Eltern erstmals vor der Kamera, wie ihre Kinder in die salafistische Szene abgerutscht sind. Wie schnell sich ihre Kinder radikalisiert haben und welche Sorgen sie sich um deren Zukunft machen. Nach Angaben von Serap Cileli, der Vorsitzenden des Vereins "peri - Verein für Menschrechte und Integration", sind zunehmend deutsche Familien betroffen. Allein ihr Verein hat seit 2008 mehr als 50 dieser Familien betreut.

6:59 min | Mo, 4.7.2011 | 21:45 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Autorengespräch: Geköderte Jugendliche

Moderator Fritz Frey im Gespräch mit dem Autoren Eric Beres.

4:21 min | Mo, 4.7.2011 | 21:45 Uhr | Das Erste

Mehr Info

REPORT MAINZ fragt Serap Cileli

REPORT MAINZ fragt Serap Cileli. Sie kämpft um die Rechte muslimischer Frauen, hat dafür 2005 das Bundesverdienstkreuz bekommen. Die Aktivistin mit türkischen Wurzeln hat inzwischen mehr als 50 Familien betreut, deren Kinder in die Hände von Salafisten geraten sind.